8.März! Frauentag! Nicht vergessen!

IFT - unbekannt? Wir kommen in die Jahre :( Frauentag ? kennt keiner mehr. Auch die Medien, Werbeprospekte - nur Ostern,Brezen,Brotzeit
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Von Journalist zu Journalist, als Kollege i.R. möchte ich heute aus gegebenem Anlaß des bevorstehendem Internationalen Frauentags am 8.März in den Redaktionen allen Kolleginnen, allen Frauen danken, gratulieren und Euch einen schönen Tag wünschen. Laßt Euch an Eurem Ehrentag von den Männern verwöhnen, und nicht nur an diesem Tage. Was wären wir ohne Euch?
Hier aka Jan Chudak im "Freitag" zu wege, möchte ich ein Danke sagen.Da keinen anderen passenden Platz findend, eben an dieser Stelle.

Wenn man sich so in der ach so kriegerischen , in dem ein "Trump allein gegen die Welt" (siehe Sächs.Zeitung vom 3./4.März 2018 Seite 24 )munter von Strafzöllen schwafelt und munter twittert"Handelskriege sind gut und einfach zu gewinnen", da kann man nur den Kopf schütteln.Das könnte, nein das wird zum Bummerang, der auch die US-Wirtschaft trifftweil dann auch dort viele Jobs verloren gehen, das Gegenteil von dem, was er seinen Wählern versprach.Doch darüber will ich mich nicht weiter verbreiten. Der Ehrentag unserer Frauen ist mir da wichtiger. Ihre Arbeit, ihr Wirken wird oft unterschätzt. Immer noch, oder wieder. Und es sei mir die zigste Widerholung dessen gestattet, was ich schon schrieb: Lysistrata sollte "auferstehen" und den ach so harten Burschen mal zeigen, wo und wie der Hammer hängt, wenn die Herren der Schöpfung am langen Arm verhungern. :)

"Das bis'chen Haushalt macht sich von allein" heißts in dem bekannten Lied! :) Na, dann macht man.Einen schönen Tag wünscht Euch Jan Chudak

11:52 03.03.2018
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare