Der Valentinstag

am 14.Febr. isser :) Wieder ma, wie jedes Jahr. "Valentin"-nee nich der Buchbinder Wanninger. Der neuzeitliche!Tag aller Blumenhändler und Süßwarengeschäfte.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Da hammer den Salat. Gruss Euch, liebwerte Schreiber und Poster
hier beim "FREITAG". Ich bin immer noch da und kanns ebende nich
lassen. Was ein echter Schreiberling ist. Dem muss man die Schnauze
zubinden, bevor er de Gusche haelt.

Warum ich schreibe? Na warum wohl, weil ein Feiertag bevor steht.
Nu wees'ch zwar nie das Durchschnittalter der sich hier verewigten
Menschers, aber ich globe nich, dass es doch mehr die juengeren
sind. Die ham andres zu tun oder zu lassen, wenn Sie verstehen, was
ich so zart andeute - Die uns bekannte Fürstin Gloria, na se wissen ja,
die vom Turnen und vom Taxi hat ja mal den bekannten Spruch vom
schnackseln gesagt, falls Sie sich erinnern.Heute sagt man es modern

Man muss ja nicht glei mit der Tuer ins Haus fallen. Oder das "F"-Wort schreiben.
Ausserdem ham das ganz andere schon vor Jahren salonfähig
gemacht. Ich denke da nur an Ingo Appelt oder auch an Cindy von
Marzahn. Am meisten aber g'fallt mir die Glanzleistung von Bastian
Bastiewka mit "Hallo Liebe Liebenden" als Brisko Schneider. Das ist
das Kabinetsstueck vom Ganzen aus dem Bastewkarium.Und da
mich noch immer nich boese Unbill verschlungen hat, moechte
ich mir bei dieser Gelegenheit erlauben, an den bevorstehenden
Feiertag zu erinnern, den 14.Februar.Das ist der Valentinstag.

Zur Erinnerung an den beliebten Karl Valentin zwar nich,
den kennt ja kaum noch einer, sonder an den neuzeitlichen.
Die juengeren werden kaum etwas mit dem Buchbinder
Wanninger anfangen koennen, der permanent anruft, um
mitzuteilen, dass er das Buch fertig einbgebunden hat
und nun wissen moechte,wann er es liefern darf. Zum sich
ein oder unter sich machen oder wie man heute dazu sagt.
Er wird von einem zum anderen verbunden. Was man ja heute
von unserem Verwaltungen,Aemtern etc. nicht sagen darf.
Heute ist es der Tag der Suesswarenhaendler und der
Blumenhaendler. Die verdienen sich an diesem Tag dumm
und dämlich. Ich wollt nur drauf aufmerksam g'macht ham.
Kuess die Hand g'nae Frau oder auch der Herr. Hier ist
der Sachse Chudak.(Demnext 80)

Habe die Ehr.

16:54 12.02.2020
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare