Menschlichkeit siegt

Na bitte, why not? CDU ! Geschafft! Gottseidank nicht die AfD! Danke Herr Kretschmer. Ich habe taktisch gewählt, richtig gewählt
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

"Da sind wir aber immer noch"- das war der Titel eines Liedes des DDR-Oktoberklubs, wird u.U. hier manchem nicht bekannt sein, besonders im Westen unseres gemeinsamen Vaterlandes. Zur Erklärung, nur ein passender Liedtitel, keine Lobhudelei auf die "Vergangene"!! Dort habe ich für meine ungeschminkte Meinungsäußerung auch manche drüber gebraten bekommen. (Verfahren bei der KL usw. Glücklicherweise. nicht mehr).Stolz auf ein Vaterland, in dem eben nicht Fremdenhass und andere Dinge das Bild verzerren, was es von uns gibt. Wer die Schuld daran hat, muß ich nicht extra erwähnen. Übrigens ist Sachsen, was dann immer herhalten soll, auch nicht braun.Und im außerdem wäre es ab und an mal gut, sich an die Vergangenheit ohne Brille zu erinnern, wer im westl. Teil überwiegend die Stellen der Richter eingenommen hat.

So antwortet nun mal auch ein echter Sachse. Und zu den "Höhenflügen" der"Blauen" und was sie sich alles vorgenommen haben? "Jetzt werden wir die Regierung jagen" und ähnlichen Unfug- Kinnings bleibt friedlich.Die Zeit geht voran und wer am Ende lacht,der lacht..? Man kennt ja wohl das Sprichwort.Wenn man nur sachlich bleiben würde, ruhig und sachlich dem anderen ausreden lassen- aber auch dann bis zum Ende reden, wenn man dann an der Reihe ist.

Es zeugt nicht gerade von Bildung, wenn dann sich aufgerufen fühlende Handgreiflinge die Diskussion "übernehmen".Ja nun , Jan Chudak ist zwar kein CDU-Mitglied, auch nicht in irgendeiner anderen Partei, aber er hat sich christl. Werte bewahrt(wobei mich deucht, daß die Grund-Positionen der Schwarzen und LINKEN gar nicht soweit auseinander liegen, 10 Gebote etc.)Und damit komme ich zum Schluss, obwohl wie gesagt weder Linker noch CDU-Mitgl. trotzdem Anhänger Merkels gerade und wegen ihres Auftretens 2015! Und darum habe ich auch taktisch gewählt, also nicht so, wie ich es sonst täte. Do You understand? Ab und an schreibe ich in meinen Beiträgen auch am Schluss "Ich bin ein Merkelianer".Danke dabei an J.F.Kennedy einst in Berlin.

Det wars, Jungs und Mädels, laßt es Euch wohl ergehen.

11:55 06.09.2019
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 1