und sie bleibt (dreht sich)doch !

heult doch! Merkel bleibt ob Ihr es wollt oder nicht.Der Letzte macht das Licht aus ist noch lange hin
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Lange nicht gemeldet-Sorry. Aber es ließ sich nicht anders einrichten.Termine, Termine.Termine. Doch nun schreib ich wieder und hoffe, daß die Pause nicht wieder so lange anhält.Versuche jedenfalls die Zeit zu finden.
Hinter mir bzw. bei uns, meinem lieben Eheweib und mir liegen ereignisreiche Wochen. Erster Besuch bei den Schwiegereltern im Nachbarlande. Desgleichen danach von uns selbst dazu ausgesucht, quasi als uns selbst geschenkt, eine einwöchige Kreuzfahrt auf der Donau aus Anlaß unserer Goldenen Hochzeit.Und letztlich eben dieselbe im Kreise der Familie in 3 Tagen.jetzt am Sbd, dem letzten September dann. Das Ende einer langen Reihe von Ereignissen.
Hat Kraft und Geld gekostet, sind schließlich nicht Rockefeller, die Geissens oder zählen zu den überbezahlten Fußballern.Dafür muß ein altes Mütterchen lange stricken.Sei's drum,Goldene Hochzeit ist nur einmal.Und der Jüngste ist Mann/Frau zu diesem Zeitpunkt ja auch nicht mehr. Diverse Weh'chen naturgemäß inclusive. Wie Hape Kerkeling so schön mal sagte: "Isch habe Rücken, Füße, Kopf und und."Wer nicht? Was mich nun bewegt wieder in die Tasten zu hauen ist die aktuelle Lage, wie sie die Presse aller Coleur heute schildert.

So schreibt mein Leib-und Magenblatt, die SZ /Sächsische Zeitung am 27.9. auf Seite 3 "Das Machtlos" auf einer ganzen Seitezu bzw.über Angela Merkel. In einem Ton und einer Art, als würde in Kürze die Welt zusammenbrechen. Ehrlich, ich könnte vor Wut und Ärger darüber -mundartlich gesprochen, in die Pulle bubsen oder hoch an die Decke gehen, wie's beliebt. Wie konnte das alles blos passieren? Wie? Wie?
So langsam und schleichend eins nach dem anderem, bis das berühmte Faß voll war, pö a pö.Umes. um zeitgemäß zu formulieren und wenigstens trotz des Ernstes der Lage einen kleinen Lacher für die Goldene Henne einzubauen "Einer after den anderen" War wohl so! Ist denn unser Volk wirklich so dämlich - entschuldigt die harten Worte von mir, das es nicht erkennt, das 1933 wieder vor der Tür steht? Um mal meiner Meinung nach AfD/Pegida und Konsorten, die ganzen Neonazis sowieso mächtig am Zusammenbruch unserer Demokratie wirken?


Ich muß da mal etwas sagen.Zu einer eigens von mir ,zu meiner persönlichen Verwendung erfunden, den "Fachidioten". Aber nun nicht im buchstäblichen Sinne eines halt beschränkten Menschen, der in der Klappse haust - sondern ein nur bezogen auf das Verstehen und Verstehen wollen, konkreter Nichtverstehnwollen des politischen Umfelds.Ansonsten hoch ehrbare Leute, mitunter Spezialisten, vor denen wir uns gern verbeugen
und den Hut ziehen.Handwerker, Ingenieure, Ärzte uam. Es sind Leute, die sich aus dem Staub machen und sagen: "Nicht mein Bier", das sollen nur d i e machen! Die, das sind die Politiker, Abgeordneten etc.Genau das ist aber heutzutage falsch. Da wird einem ja beim Weiterlesen Himmelangst und Bange. Ich schriebs auch schon vor kurzem auf meiner HP - so gehts nicht weiter. Was soll das Gemecker und Herumsägen an Merkels Stuhl? Wir haben niemand besseren zur Zeit. Und bei der nächsten Wahl ist doch ohnehin Schluß. Will man auf biegen und brechen einen vorzeitigen Schluß? Merkelchen -Schnauze voll? Nein,nein,nein. Wer käme den in Frage, wer? Doch nicht etwa Seehofer, gar Söder? Deren Quittung folgt bei den Bayern-Wahlen. So wahr die Maß auf der Wiesen läuft. Die SPD?- Himmel ein Bär, die ist "Tot", toter geht nicht.Ist so. Da rettete auch ein Schulz nichts und Nahles machts auch nicht. Die FDP ?- Du meine Güte. Und Gauland, von Storch? Man breite den Mantel der christlichen Nächstenliebe über diese Figuren aus und schweige.Herr, erbarme Dich ihrer.
Fehler macht jedermal, dafür sind wir Menschen.A.M. hat auch welche gemacht.Na und? Aber ihr bis zum Sankt Nimmerleinstag 2015 die Flüchtlingsflut anzuhängen ist billig und niveaulos.Es gab, trotz tausendfachem Leugnen und wenn die Schreier es noch jahrelang wiederholen keine andere Lösung.Eher zu prüfen wäre doch: Wer ist denn daran schuld, daß zu Tausenden Menschen flüchten? Wer hat daran gedreht oder um's salopp zu sagen ein bissel nachgeholfen? Onkel Sam?Andere Interessierte, die der ungeliebten EU Knüppel zwischen die Beine...?Ein Schelm, wer Arges dabei denkt
Na gut, kinnings, ist heute etwas viel geworden.Ich halte nach wie vor zu Merkel, und wenn ich "Der letzte Mohikaner" bzw. exaker Merkelianer bin.Bitte, "Muddi" bleib - es sind noch nicht alle Messen gelesen.Amen

16:30 27.09.2018
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 5