Jan Drees

"When there's nothing left to burn – you have to set yourself on fire!" Literatur, Gesellschaft, Pop: Von Aebelard bis Stefan Zweig
Schreiber 0 Leser 4
Jan Drees

Buchblogger

A–Z Auf der Leipziger Buchmesse stellen sich immer mehr Blogger ungezählten Meetings und Happenings. Was sind das für Leute? Und warum bestehen ihre HAULs so oft aus SuBs?

„An der Differenz entzünden“

Interview Die Philosophin Angelika Krebs hat unterschiedliche Liebesmodelle untersucht

Haben Oktopoden wirklich Hoden?

Haben Oktopoden wirklich Hoden?

Poesie Judith Holofernes legt einen Band mit Tiergedichten vor, der sich an Robert Gernhardt orientiert

Der Sohn bricht aus

Befreiung Maarten’t Hart ist ein großer, europäischer Romancier. „Magdalena“ sein Meisterwerk

Buchmesse

A–Z Man kann sich leicht verlieren in den Hallen in Frankfurt – genauso unübersichtlich sind die klassischen Gepflogenheiten der Buchmesse. Eine Einführung

Einfach untragbar

Einfach untragbar

Nicht in Berlin Wuppertal wehrt sich gegen den Bau eines Primark – wahrscheinlich vergebens

Von der Freiheit

Von der Freiheit

Interview Der Philosoph Peter Trawny über unsere Welt, in der die Sorge um die Lebensversicherung das Seelenheil ersetzt

Unheimliche Begebenheiten

Literatur Hartmut Lange lässt in seinen fantastischen Erzählungen deutsche Geschichte und Gegenwart aufeinanderprallen

Was Lena liked

Lyrik Mira Gonzalez teilt online alles. Ihre Gedichte sind Schlüssellochblicke in den Schnellspuralltag einer 23-Jährigen

Von der Poesie gelernt

Die Buchmacher Der italienische Marxist „Bifo“ Beradi erklärt, warum Arthur Rimbaud der Wegbereiter Richard Nixons und des Finanzwesens von heute war