Gegen die Aliens bis zum letzten Mann

Mediengenie Heute vor 100 Jahren wurde Orson Welles geboren. Sein größter Coup: Das Alien-Hörspiel "The War of the Worlds" und die anschließende Massenpanik. Nur: Stimmt die Story?
Exklusiv für Abonnent:innen

„Zwischen neun Uhr abends New Yorker Zeit und der Frühe des nächsten Tages flüchteten Männer, Frauen und Kinder in vielen Städten der USA vor Dingen, die nur in ihrer Phantasie existierten. Innerhalb von fünfundvierzig Minuten waren die eindringlichen Marsmenschen angeblich imstande, von ihrem Planeten zu starten, auf der Erde zu landen, ihre Vernichtungsmaschinen aufzustellen, unsere Armee zu schlagen, Verkehrsverbindungen zu unterbrechen, die Bevölkerung zu demoralisieren und ganze Landstriche zu besetzten.“ – Ungläubig erinnerte sich vor Jahrzehnten Howard Koch, Bearbeiter des Romans „Krieg der Welten“ an den Halloweenabend im Jahr 1938, als sein Doku-Hörspiel die USA in Panik versetzte weil mehrere Millionen Men