Fischverrückte Männer unter sich

MEDIENTAGEBUCH "Deutschland e.V." untersucht in vier Stichproben das Vereinsleben in Ost (1x) und West (3x)
Exklusiv für Abonnent:innen

Das Grundgesetz garantiert: "Alle Deutschen haben das Recht, Vereine und Gesellschaften zu gründen." Bekanntlich nehmen die Deutschen dieses Recht exzessiv wahr. Statistisch gesehen vereinsmeiert jeder zweite in mindestens einem, denn: Wenn mehr als zwei Deutsche das gleiche tun, dann gründen sie einen Verein. Die andere Hälfte übt sich ebenso engagiert in militanter Vereinsverweigerung - und ist bislang wohl nur deshalb nicht organisiert, weil man sich nicht auf Satzung und Kassenwart einigen kann.

Grund genug für die ARD diesem deutschen Fetischismus eine ganze Reihe zu widmen: Deutschland e.V. Dabei hat sich der SWR - ganz öffentlich-rechtlich - nicht etwa auf Sexfessellüstlinge oder Unterwasser-Rugby-Spieler gestürzt, sondern auf den ganz normalen