Kampfauftrag "Deutsche Einheit" erfüllt

STRAUSBERG Am ehemaligen Sitz des DDR-Verteidigungsministeriums hat man seinen Frieden mit der Bundeswehr gemacht. Aber was hilft's, wenn die jetzt teilweise abzieht
Exklusiv für Abonnent:innen

Seit Verteidigungsminister Rudolf Scharping (SPD) seine Streichliste verkündet hat, gilt in den betroffenen Standorten das St.-Florians-Prinzip. Reduzieren ja, aber nicht bei uns. Doch irgendwen muss es treffen, wenn die Bundeswehr von derzeit 315.000 auf 285.000 Soldaten verkleinert werden soll, wenn 38 Standorte sogar ganz geschlossen werden. Brandenburg hatte Glück, sagen die einen, zwar werden auch hier Dienstposten wegfallen, aber kein Standort wird dicht gemacht. Das sieht Strausberg anders. Von etwa 3.000 Dienstposten werden 1.000 gestrichen. Viel für eine Stadt mit 26.000 Einwohnern. Zuviel für den Bürgermeister. Strausberg liegt 30 Kilometer östlich von Berlin, 18 Kilometer von der Autobahn und unendlich weit entfernt vom Aufschwung.

Flagge halbmast ge