Kleine Betrachtung zur Lage - nachgereifte Nachrichten

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Dem Eyjafjalla ist die Spucke ausgegangen, kaum einer weiß noch, wie er sich schreibt. Dennoch schön anzusehen, Morgen für Morgen ...

http://farm5.static.flickr.com/4135/4773236869_cf63f3efdf.jpg

Aber damit immer was los ist, sprang ja zeitnah BP in die Bresche und sorgte für etwas Abwechslung - die Jungs von der Firma sind jetzt gerade dabei, die Erdachse zu ölen, denn die Kugel rotierte schon etwas langsam und man mußte allzulange auf Heumond, Sonnenhöchststand oder irgend ein weltbewegendes Ereignis warten ...

http://farm5.static.flickr.com/4098/4773232491_7519015d4b.jpg

Die Kanzlerin wiederum fiel beim Viertelfinale der Fußballweltmeisterschaft durch ihr pinkfarbenes Trikot auf, das machte die Gegner wuschig - und am Mittwoch? Da fehlte dieser pinkfarbene Nebel auf der Tribüne, deshalb ging wohl auch alles schief ...

Aber da haben wir ja noch den Volker Kauder, in seinem Kopf ist es ganz hell - wie ließ er gleich gestern nach Verabschiedung des Sparhaushalts aus seinem Kabinett verlauten: wenn die Staaten ordentlich sparen, werden sie auch nicht zu Opfern von Spekulanten ...

Und dann hat Kauder im Auftrag von CDU/CSU mit Mißfelder noch ein schickes Strategiepapier ausgedacht, in dem es um die Sicherung der Versorgung unserer Industrie mit strategischen Rohstoffen geht - naja, das Konzept zur Verlängerung der AKW-Laufzeiten bringt eben noch nicht genug Licht in die Birne ... Da nehm ich einen drauf, und allseits denn gute Fahrt ...

09:19 08.07.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

jayne

beobachterin des (medien-) alltags
Schreiber 0 Leser 5
jayne

Kommentare 10