RE: Selenskyjs heroischer Widerstand vernebelt vielen das Hirn | 03.04.2022 | 16:41

Was tun Sie hier, Herr Augstein?!Kopfnoten verteilen? Wie schlägt sich die Frau, die vergewaltigt wird, was hat sie vielleicht alles auf dem Kerbholz?Doofe Vergleiche machen anschaulich.Pfui! Schämen Sie sich, Herr Augstein.

RE: Selenskyjs heroischer Widerstand vernebelt vielen das Hirn | 03.04.2022 | 16:41

Was tun Sie hier, Herr Augstein?!Kopfnoten verteilen? Wie schlägt sich die Frau, die vergewaltigt wird, was hat sie vielleicht alles auf dem Kerbholz?Doofe Vergleiche machen anschaulich.Pfui! Schämen Sie sich, Herr Augstein.

RE: PEN-Präsident Deniz Yücel ist mehr als eine schnöde Hausnummer | 24.03.2022 | 13:50

Alles kann immer stimmen. Und überall wird es Ausnahmen geben. Tolle Sprüche sind toll. Aber eben immer nur Sprüche. Und Sprüche für das Gegenteil wird es auch stets geben. Aber sie lassen sich so schön merken. Und zum Nachdenken anregen. Und für letzteres: not bad!

Haie bilden Staaten. ISIS oder IS, aus dem Selbstverständnis ein Staat...

RE: Westliche Marken in Russland: Wenn man ihre Boykotterklärungen genauer liest | 24.03.2022 | 12:43

Tja - starting with the man in the mirror (m/w/d).

Wenn wir es wollen.

Wenn Sie es wollen.

RE: Westliche Marken in Russland: Wenn man ihre Boykotterklärungen genauer liest | 22.03.2022 | 11:30

Mülltonne... Muss doch nicht sein.JA zu Kritik, jeder verdient Kritik. Aber "ohne Not", oder ohne dass die andere Seite angefangen hat...

SCHADE. Kritik ginge auch anders. Dann würde sie sogar mehr verfangen.

RE: Die Spirale der Unsicherheit | 17.03.2022 | 19:19

Sie unterstellen, ich würde alles glauben...

Dann unterstelle ich, Sie sind Putin-Liebhaber... Helfen solche Unterstellungen weiter.... Muss doch nicht sein... Aber wenn S I E anfangen, weiss ich zu parlieren. Wollen tue ich es nicht...

Hatte ich geschrieben, die gesamte Welt, oder hatte ich korrekt geschrieben, FAST die ganze Welt. Und eine Enthaltung ist weder ja noch nein...

Sie lesen offenbar, was Sie erwarten/hineinprojezieren - und werfen mir dies vor. AMÜSANT!

RE: Die Spirale der Unsicherheit | 17.03.2022 | 19:19

Sie unterstellen, ich würde alles glauben...

Dann unterstelle ich, Sie sind Putin-Liebhaber... Helfen solche Unterstellungen weiter.... Muss doch nicht sein... Aber wenn S I E anfangen, weiss ich zu parlieren. Wollen tue ich es nicht...

Hatte ich geschrieben, die gesamte Welt, oder hatte ich korrekt geschrieben, FAST die ganze Welt. Und eine Enthaltung ist weder ja noch nein...

Sie lesen offenbar, was Sie erwarten/hineinprojezieren - und werfen mir dies vor. AMÜSANT!

RE: Die Spirale der Unsicherheit | 17.03.2022 | 15:13

Deutschland - allein? Oder die gesamte EU und fast die gesamte restliche Welt, siehe UN-Abstimmungen...

Wahrnehmungen...

Deutschland wird hoffentlich niemals wieder einen Krieg ANFANGEN. Verteidigen ist etwas anderes. Wahrnehmungen.

ALLE haben Angst, sind besorgt. Alle. Wahrnehmungen.

RE: Die Spirale der Unsicherheit | 17.03.2022 | 09:36

a) "Journalist und Gärtner" als neue Titel - auch schön.

b) Wahrnehmungen... Herr Augstein, und alle Wahrnehmungen aller Individuen sind immer OK oder richtig?

Wir leben beide in Deutschland und Berlin, denke ich. Wo Sie aber die "Begeisterung für alles Militärische" wahrnehmen wollen, verstehe ich nicht.

Könnte es nicht eher eine "Einsicht" anstatt "Begeisterung" sein? Eine Einsicht, dass eine Verteidigungsarmee auch verteidigen müssen kann? Das Flugzeuge fliegen können sollten, um die geflügelten Worte zu nutzen auch.

Wenn jede "Einsicht" gleich "Begeisterung" sein möge - dann hätten Sie natürlich Recht. Ich nehme es ganz anders wahr.

Womit sich der Kreis schliesst. Wahrnehmung. Ihre oder meine?!

c) Putin ist fit - aber auch um die 70 Jahre alt, und selbst ein Putin kann nicht ewig leben und regieren. Sind noch 5 oder 10 Jahre realistisch? Womöglich, aber mehr als 10 Jahre biologisch eher unwahrscheinlich.

Russland bleibt - Putin nicht. Unser Gegner aktuell ist nicht in erster Linie Russland, sondern das "Putin-Regime". Wenn dies sich ändert, ob in 3 oder 5 oder womöglich maximal 10 Jahren, sieht die Lage anders aus.

d) Kriegshandlungen - wieder auslegungsfähig. Eindeutig kriegerisch mit bewaffnetem Angriff ist Putin.

Ob Sanktionen als kriegerische Handlung einzustufen sind - da würde ich doch gern mal professionelle, vertrauenswürdige andere Statements zu hören.

Bis dahin DARF ich annehmen, Ihre Fantasie geht mit Ihnen durch.

FREI nach dem Motto: ich schreibe auch gern Artikel - und wenn die nicht gegen gutes Honorar beim Freitag veröffentlicht werden - sehe ich das als kriegerischen Akt an!

Pervers!

RE: Burgfrieden-Bazooka: 100-Milliarden-Coup bestätigt Trend zur autoritären Demokratie | 13.03.2022 | 10:52

Und sind Sie echt oder einer dieser berühmten St. Petersburg-Bots?!

Wollen wir auf dem Level diskutieren - wenn ja, ich bin gewappnet.

Ich möchte es nicht - angefangen haben Sie.

...wenn rund 50% vom Gas und etwas weniger vom Öl, was wir in Deutschland so benötigen, von Russland kommt, dann nenne ich das "Wandel durch Handel" - als Versuch zumindest.

Wenn Russland zu G7 (wurde dann G8 genannt), wenn Russland zu Nato-Sitzungen eingeladen, wenn Putin auf deutsch im Bundestag reden möge, wenn ... der Beispiele sind derer zu viele - alles real, keine Traumwelt.

Ich liebe Retourkutschen...

Was sagt Ihr Supervisor im Bot-Communication Center dazu, oder können Sie allein antworten...