Jenseits des Rechtsstaates

Jenseits des Rechtsstaates

G20 Die mediale Aufarbeitung des G20-Einsatzes hat viele polizeiliche Darstellungen als Falschbehauptungen offengelegt. Selbstkritik ist für die Polizei keine Alternative

Demarkationslinien

Demarkationslinien

BTW17 Der Zusammenschluss der Demokraten sind nicht jene 87%. Die Linie verläuft links von Union und FDP.

Beseitigung eines Störenfrieds

linksunten.indymedia Der Offlinegang von linksunten dient vor allem dem Verfassungsschutz. Alle Anderen verlieren.

Fehlversuch in Sachen Autoritarismus

G20 In Hamburg wollte die Polizei als alleinige Entscheidungsinstanz auftreten. Am Ende scheitert sie mit schwerwiegenden Konsequenzen.

Steuern nach Bedarf

BTW17 Im Vorfeld der Bundestages wird wieder über Steuersenkungen diskutiert. Die Frage, was überhaupt bezahlt werden soll, fällt dabei immer unter den Finanzierungsvorbehalt.

Das Unrecht des Selbstgerechten

Wendt Auf die Verfehlungen des Rainer Wendt kann man mit Häme reagieren. Damit bagatellisierte man jedoch den polizeilichen Rechtsaußen.

Neustart im Osten?

AfD Jan Bauer wurde bundesweit dafür bekannt, dass er aktiv eine Studierendenparlamentswahl manipulierte. Jetzt kandidiert er in Sachsen-Anhalt für die AfD.

Vom Grundrecht auf Bequemlichkeit

TddZ 900 Neonazis begingen am 04.06. in Dortmund ungestört den 'Tag der deutschen Zukunft'. Das verdanken sie auch einem brutalen und rechtsstaatsfernen Aufreten der Polizei.

Je dois partir

Suizid Einen Menschen gehen zu lassen ist schwer. Dennoch sollten wir so manchen Suizidwunsch als rationale Entscheidung bewerten und uns dementsprechend verhalten.

Schafft endlich die Theologien ab!

Universität In Bochum rüstet sich ein atheistisches Bündnis gegen die verordnete Karfreitagstrauer. An den Hochschulen bewahren die Theologien noch immer ihre Macht.