Der Welt – Alphabetisierungs – Tag 2019

Alphabetisierung Dieser Beitrag weißt auf ein globales Phänomen hin.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Zum Welt Alphabetisierungs Tag am 08. September 2019 hat die aus Oberhausen stammende

Dipl. Heilpädagogin, Anna – Maria Penitzka eine Veranstaltung ins Leben gerufen.

Diese findet statt am 08. September 2019, in der Zeit von 10:00 bis 13:00 Uhr im

SAW Bildungszentrum

Duisburger Str. 375

46049 Oberhausen

im Gebäude K (leider nicht barrierefrei).

Erläutert werden die Alpha – Level, es folgt ein Geschichten – Projekt. Danach werden in einer Lesung selbst verfasste Texte vorgelesen oder von einer Dritten Person stellvertretend vorgetragen.

Die Anmeldung von maximal dreißig Personen sind bis zum 06. September 2019 zu adressieren an:

Anna – Maria Penitzka

telefonisch 01724561510 oder schriftlich an info@anne-p.de

Mitunter wird der aus Mülheim an der Ruhr stammende Künstler, Dennis Heine anwesend sein.

Auch im einundzwanzigsten Jahrhundert können aktuell rund 860 Millionen Erwachsenen nicht richtig lesen und schreiben. Mit zwei Drittel sind davon insbesondere Frauen betroffen. Selbst in der industrialisierten Bundesrepublik Deutschland betrifft dieses Phänomen rund 7, 5 Millionen Menschen. Jeder Einzelfall ist zu viel.

Das muss in der Form nicht bleiben und kann mittels guten Willen überwunden werden. Es existiert beispielsweise die in Münster ansässige Organisation, ALFA Telefon mit der kostenneutralen Rufnummer 08005334455 an die sich betroffene Menschen wenden können.

Jimmy Bulanik

Quelle:

Anna – Maria Penitzka

https://anne-p.de

Alfa Telefon

https://alfa-telefon.de

13:29 16.08.2019
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Jimmy Bulanik

Jimmy Bulanik ist ein international langjährig erfahrener Experte für Rechtsextremismus
Jimmy Bulanik

Kommentarfunktion deaktiviert

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert. Deshalb können Sie das Eingabefeld für Kommentare nicht sehen.

Kommentare