Gerechtigkeit und Würde in Rendsburg – Eckernförde

Gesellschaft Dieser Artikel ist ein Beitrag hin zu einer humanistischen, gerechten und lebenswerten Zivilgesellschaft.

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community.
Ihre Freitag-Redaktion

voor:

Nora – Marie Rohmann

Der Kreis Rendsburg – Eckernförde ist der Charta der Vielfalt beigetreten. Damit wird ein entschlossenes Signal für ein Plus an Menschenwürde und Toleranz gesetzt. Bereits im Jahr 2016 ist die Kommune dem Bündnis gegen Homophobie beigetreten und hat die Lübecker Erklärung unterzeichnet.

Dies ist ein Arbeitskreis unter der Leitung der Gleichstellungsbeauftragten entstanden. Politische Repräsentantinnen und Repräsentanten, juristische Personen des privaten Rechtes sowie natürliche Personen der demokratisch gesinnten Zivilgesellschaft sowie Engagierte begegnen sich am Runden Tisch für Akzeptanz und Respekt. Das zeitnahe bewerkstelligen von mehr Gerechtigkeit, Menschenwürde und die Erhebung der Lebensqualität ist das Ziel.

Der Runde Tisch setzt die Werte der Charta der Vielfalt um. Dazu gehört die Implementierung von Maßnahmen der Pluralität. Darüber hinaus die Methoden der Vernetzung.

Am internationalen Tag gegen Homo-, Bi, inter* und trans* Phobie am 17. Mai 2022 wird der Beitritt im Kurpark in Eckernförde mit einem farbenfrohen Straßenfest gefeiert.

Die Tugend der Solidarität steht allen Menschen frei

Der Kinderchor der Sprottenschule Eckernförde wird um 17:15 Uhr solidarische Lieder für die Menschen aus der Ukraine vortragen. Für den politischen Antifaschismus wird die Band Bejarano & die Microphone Mafia ab 18 Uhr auftreten. Sie alle streben für ein humanistisches, zeitgemäßes Wertegerüst.

Obendrein wird ein charismatisches Rahmenprogramm mit Informationsständen (Gleichstellungsstelle Rendsburger Regenbogengruppe, die Lobbyorganisation LSVD), sensorische bekömmliche Speisen wie Phil‘s Burger, Nordic Kaffeekocher, Basteltisch mit Buttonmaschine und Kinderschminken mit dem Einhorn Sophie angeboten.

Eröffnet wird das Fest durch die Kreispräsidentin, Juliane Rumpf. Um 20 Uhr wird die Feierlichkeiten enden. Laut Geodaten wird das Wetter bei 18 C sonnig werden.

Die demokratisch, humanistisch gesinnte Zivilgesellschaft entwickelt sich weiter. Was in Eckernförde stattfindet wird durch die Welt reisen. Jede Form von Gerechtigkeit ist begrüßenswert.

Jimmy Bulanik

Nützlicher Link im Internet:

Het kleine paradijs

„Als de liefde brandt in dit kleine land is het hier het paradijs."

https://www.youtube.com/watch?v=t0ADj1q71RE

Als de regen onze liefde blust

En de hemel op mijn schouders rust

Wil ik naar een land

Aan de andere kant

Naar een land hier ver vandaan

Naar een ander land

Aan de overkant

Waar de wolken niet bestaan.

Als een vogel wil ik vliegen dan

Veel verder dan ik dromen kan

Als het even kan wil ik naar de zon

Wil ik heel ver weg op reis

Op een klein balkon

In de avondzon

In een heerlijk paradijs

Maar dan weet ik dat mijn hart verlangt

Naar de regen van dit kleine land

Waar ook jij mijn hart verwarmen kan

Ja, mijn hele leven lang

Want al is de hemel soms heel grauw

Als je houdt van mij en ik van jou

Ben je rijker dan

Ik ooit wensen kan

In dit kleine paradijs

Ook al is het koud

Als je van me houdt

Is het hier het paradijs

Van een hele kleine luchtballon

Maken wij een reuze grote zon

Als de liefde brandt

In dit kleine land

Is het hier het paradijs

Als de liefde brandt

In dit kleine land

Is het hier het paradijs

Nu de sterren aan de hemel staan

En ons hart verwarmd wordt door de maan

Nu we samen zijn

Niemand krijgt ons klein

In dit kleine paradijs

Kom we zingen tot de ochtend komt

En we dansen samen in het rond

Als de liefde brandt

In dit kleine land

Is het hier het paradijs

Als de liefde brandt

In dit kleine land

Is het hier het paradijs

Kom we zingen tot de ochtend komt

En we dansen samen in het rond

Als de liefde brandt

In dit kleine land

Is het hier het paradijs

Als de liefde brandt

In dit kleine land

Is het hier het paradijs

Als de liefde brandt

In dit kleine land

Is het hier het paradijs

Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Jimmy Bulanik

Jimmy Bulanik ist ein international langjährig erfahrener Experte gegen Rechtsextremismus
Jimmy Bulanik

Kommentarfunktion deaktiviert

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert. Deshalb können Sie das Eingabefeld für Kommentare nicht sehen.