Auf der Suche nach einer Handlung

MIT DEM GESTUS DER UNEIGENTLICHKEIT Joachim Lottmann erzählt von der Deutschen Einheit
Exklusiv für Abonnent:innen

Am Samstag, dem 4. September 1999, kann man in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung einen Leitartikel lesen, der nachzuweisen versucht, dass die vom vormaligen Kanzler Kohl im Wahlkampf 1990 übermütig versprochenen "blühenden Landschaften" auf dem Staatsgebiet der ehemaligen DDR inzwischen da seien. Allerdings nähmen die "neuen Bundesbürger" die Errungenschaften der Einheit "wie selbstverständlich" hin und nörgelten, statt sie frohen Mutes zu loben, im Verein mit den "SED-Nachfolgern" in moralisch fragwürdiger Weise an den Aufbauleistungen der letzten zehn Jahre herum. Auf der dritten Seite der gleichen Zeitung wird sozusagen "live" von den noch immer andauernden Vereinigungsquerelen berichtet: Berlins "schönster Vorort" Potsdam, so heißt es