„Wo die Sonne der deutschen Einheit niedrig hängt"

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Zwanzig Jahre deutsche Einheit 1990- 2010

Hotel Mutti zur Sonne, 03.Oktober 1990- 03.Oktober 2010?

„Wo die Sonne der deutschen Einheit niedrig hängt,

werfen selbst politische Zwerge riesige Schatten!“

Hängt die Sonne der deutschen Einheit höher!,

damit wir uns darunter, unter der höher gehängten Sonne der deutschen Einheit, wo auch immer in deutschen Landen, in Europa, in der Welt, unverstellt, unverkrampft auf Augenhöhe, freien Sinnes, begegnen können.

In diesem Sinne ein engagierte Neues deutsches Einheitsjahr 2010/2011

JP

Irgendwo in Deutschland, am 03. Oktober 2010 und überhaupt:

"die Sonne der wundersam korrumpierende Geldvermehrung".

Ludwig Ehrhard meinte noch gesellschaftlich formiert statt informiert:


"Wir bieten die Marktwirtschaft als Gastronomie.
Saufen müssen die Pferde aber von selber."

Heute verkündet die Bundesbank, EZB, FED:

"Wir drucken und drucken frische Geldnoten.
Geldnoten Saufen müssen sie Banken, Versicherungen, Finanzdienstleister aber von selber, auch wenn sie schon, voll mit Geldnoten, abgesoffen sind

10:45 24.09.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Joachim Petrick

Aktuelles: Meine sichere Route- Refugee-Airlift - Petition "Luftbrücke für Flüchtlinge in Not" an die MdBs des Bundestages erhofft Debatte
Joachim Petrick

Kommentare 6

Avatar