Braucht der Freitag ein Objekt der Begierde unserer Identifikation?

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Braucht der Freitag ein Objekt der Begierde unserer Identifikation?

Wir haben die Einkehr der Nüchternheit in der Freitags- Community nach dem JA Blog Beitrag I bis III „Bezahl Internet- Dusche“ aus heiterem Himmel, mit warmen Worten wohlbedacht kommentarreich begrüßt.
Ich sage es einmal mehr zu unser aller Ehr in der dritten Person:

“Titta brach mit ihrem Blog- Beitrag“ www.freitag.de/community/blogs/titta/was-waer-eine-freitagsgemeinschaft-im-gegensatz-zur-freitagscommunity

14.10.2009 um 17:42
Was wär eine FreitagsGemeinschaft im Gegensatz zur FreitagsCommunity?

der Nüchternheit eine Lanze, nicht um nur einen „Brake“ zum nächsten Community Schub im Freitags Internet Gedanken- Tanz zu organisieren, sondern, die, die sich so, wie nirgends sonst hier in der deutschen Republik, zu einem Stelldichein, zu einem Freitags- Geflüster einfinden, zu bundesweiten Kampagnen in eigener Sache des Freitag einzuladen.

Das gibt dem Leben „hinter dem Internet Mond“ als Freitag Gemeinschafts- Vertreter/innen einen der Sonne zugewandten Begriff.

Das finde ich gut. Das macht mir Mut.

Ist denn Deine Frage so überhaupt stimmig:
„Was wäre eine Freitags-Gemeinschaft im Gegensatz zur Freitags-Community?“
Ich denke, da gibt es solange gar keinen wirklichen Gegensatz, wie nicht das Eine, die Gemeinschaft als immer höher hängendes Würstchen per Trockenhorn- statt Nasshorn- Übung für die Community instrumentalisiert wird, wie umgekehrt.
Vielleicht brauchen wir als Rest Linke Gemeinschaft unserer Gesellschaft des ostwestlichen Di- Wahns in der Freitags- „Come Humanity Karawane“ zum 09. November 2009 , offen für alle Signal Farben, ein Objekt der Begierde unserer Identifikation?
So ein Objekt der Begierde unserer Freitags- Identifikation könnte Loriots ausrangiertes Sofa sein, um zu Freitags- Debatten im Lande vor Ort präsent, vielseitig, vielfältig in der Themenwahl, Signal- Farben zu bekennen.

Wo wird demnächst das angeschaffte Freitag Sofa, als Objekt unserer aller Freitags- Identifikations- Begierde Lust, zur Wochenthema Debatte einladend, stehen?

Nicht etwa, wie das Lila farbene Sofa, in der Arktis?

Nein!
In welchem Ballungsgebiet, gut erreichbar, Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Köln, Hannover, das erste Freitags- Meinungstheater, nicht nur einen Willen, sondern eine Villa finden?

JP

21:02 16.10.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Joachim Petrick

Aktuelles: Meine sichere Route- Refugee-Airlift - Petition "Luftbrücke für Flüchtlinge in Not" an die MdBs des Bundestages erhofft Debatte
Joachim Petrick

Kommentare 7