Hetzt Draghi FED mit "islamischen" Mitteln?

QE EZB Geldpolitik Was die EZB jetzt (QE) startet, praktiziert die FED seit langem, allerdings, anders als in den Euroländern, bei direktem Zugang der Unternehmen zum Kapitalmarkt
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Hetzt EZB- Chef Mario Draghi FED mit "islamischen" Mitteln?, dem Sinkflug von Rubel und Ölpreis zu folgen?

Jagt EZB- Chef Mario Draghi, zu früh gestartet, angesichts des fallenden Ölpreises, Rubels, bei Erstarken des Schweizer Franken nach dessen Entkoppelung vom Euro, die FED in ein geldpolitisches Desaster- Gerangel, mit dem US- Dollar, Euro, an der langen Leine viele Hände, die hochspekulativ nach Angeln greifen, dem Ölpreis und Rubel im Sinkflug zu folgen?

Oder `ist die EZB ein Papiertiger, der unter gewaltigem Getöse inszeniert springt, und als Bettvorleger vor dem US- Dollar und Rubel landend, winselnd sein Restdasein aushaucht?

Was will die EZB, was Mario Draghi, als deren Erster Sprecher?, bei einer Festlegeung der EZB, nur 8 % des Handelsvolumen an gekauften Staatsanleihen jährlich in den eigenen Bilanzen zu führen?. wenn ja, wie passt dazu, dass die EZB durch Berlin, Amsterdam darauf vergattert wurde, die gegenseitige Gesamthaftung der Eurioländer untereinander nur 20 % beträgt?

80 % der Haftung für "uneinbringliche" Staatschulden von den einzelenen Ländern der Eurozone mit dem Rest- Risiko des "Failed State" weiterhin selber erbracht werden?

Wenn Mario Draghi davon spricht, ab März 2015. also erst in 5 Wochen, Staatsanleihen im Volumen von monatlich 60 Millarden Euro bis in den Herbst 2016 bei einem Gesamtvolumen von etwa 1.2 Billionen Euro zu kaufen, so bildet er damit, ganz nebenbei, das an Euro- Umlauf Volumen als "Trockenübung" ab, das von der EZB als monetärer Giftmüll eingestuft, weltweit inner- und außerhalb Eurolandes vagabundiert und sonst gar nichts.

Damit ist, außer an Zeit für die Finanzminister in den Eurozonenländern, nichts gewonnen, vor allem, wenn weiter feststeht, dass die EZB nur 8 % des selber umgesetzten Handelsvolumen/anno mit Staatsanleihen aus der Eurozone in ihren eigenen Bilanzen führen will und das Gebot der beschränkten gegenseitigen Gesamthaftung in den Euroländern bei 20 % eingefroren bleibt.

"Wer sich auf diesen Markt wagt, muss um die Risiken wissen und dieselben ertragen. Das soll nicht zynisch klingen, sondern ist profaner Kapitalismus"

schreibt LUTZ HERDEN
https://www.freitag.de/autoren/lutz-herden/kein-menschenrecht-auf-zinsen
LUTZ HERDEN 23.01.2015 | 12:28 38
Kein Menschenrecht auf Zinsen

Das klingt, bar jeder staatlich gelenkt finanzpolitischer Regel und Mitbestimmung der Marktteilnehmer, nicht einmal nach Kapitalismus, gechweige denn der unsichtbaren Hand des Marktes nach Adam Smith, außer es geht Euroland darum, im besten aller Sinne "islamisiert", auf Nullzinsbasis, das muslimische HALAWA Geldsystem erdölexportierender Staaten, bei dem ein religiös, ethisch stricktes Verbot jedes Zinsartrages gilt, zu adaptieren?

Bedeutet Draghis Schritt, auf das islamische HAVALA Finanzwesen gemünzt, dass es gar nicht ums Zinssparen zu Gunsten von Finanzinstituten, sondern um, ethisch beraten, Start- Ups, Unternehmungen geht, in die Privatpersonen ihre Absichten, Ideen, Begabungen, Talente, Qualifikationen, Banken, Sparkassen, Staats-, Pensionsfonds, ihr Kapital auf Augenhöhe in gemeinsame Gesellschaften als Rechtsperonen einbringen, wenn es um Familiengründung, den Erwerb von Immobilien, die Förderung von Projekten, Ausbildung, Studium, Altersversorgung geht.

Das, was die EZB dagegen gegenwärtig in ihrer inszenierten Not quantitativer Ausweitung der Geldmenge («Quantitative Easing» (QE)) praktiziert, ist weit von solchen kreativen Nullzins- Entwicklungen entfernt, scheint mehr den Einstieg in die Mobilisierung des Finanzkapitals der Euroländer auf Papierbasis in einen Währungskrieg mit dem US- Dollar, Yen, Sterling Pfund, Rubel, Schweizer Franken, abzubilden, der unmerklich mit den Sanktionen gegen den russischen Rubel Richtung weltweiter Devisenkurs Absenkungsspirale begonnen hat.

Die anderen Währungsräume werden der EZB mit denselben Mitteln der quantitativen Flutung des Marktes mit Notenbank Geld in die Parade fahren, was dann?

Eine weitere scharf gestellte Waffe im Währungskrieg ist die Senkung des Ölpreises auf US- Dollar Baais, warum verschießt die EZB da viel zu früh ihr Pulver?, wenn ja, um den Euro weiter abzusenken, das Russlandgeschäft Italiens, Deutschlands, Frankreichs, Spaniens, der Niederlande, Belgiens, der Schweiz gegen US- Dollar, Yen zu retten?

Inzwischen schwenkt US- Präsident Barack Obama in seiner REDE an die NATION geldpolitisch patriotisch um, legt ein Steuererhöhungsprogramm Richtung Vermögende auf, das binnen zehn Jahren 320 Milliarden US- Dollar zu Gunsten des Abbaus der Staatsschulden, gestärkter Kaufkraft des Mittelstandes generiert werden soll.

Das Steuererhöhungen, angehobene Vermögenssteuern, Erbschaftssteuern ebenfalls, außer Schuldenaufnahmen arbeitsmarktpolitische Instrumente mit geldpolitischer Globalwirkung sein können, scheint, anders als in den USA, Russland, in den Hauptsädten der Euroländer kein "BINGO- Gefühl" auszulösen, sondenr ein "Sesam öffne Dich! Lindenstraßen- Rätselbuch" mit 28 Siegeln zu sein

Solange Unternehmen, bald auch Privathaushalte?, anders als in den USA, in den Euroländern ohne direkten Zugang zum Kapitalmarkt, auf Kreditvergaben durch Banken, Sparkassen, angewiesen sind, Versicherungen, Staatsfonds, Pensionsfonds, der Europäischen Stabilitäts Mechanismus (ESM) mit Banklizenz als Kreditgeber für Unternehmen, Privathaushalte unerreichbar bleiben, läuft was falsch im

"Hamlets Euro Keulen Königreich Dänemark",

eingedenk Heiner Müllers Drama "Hamletmaschine".
JP


https://www.freitag.de/autoren/joachim-petrick/mario-draghi-startet-anleihekaufprogramm
JOACHIM PETRICK 21.01.2015 | 01:31 6
Mario Draghi startet Anleihekaufprogramm

https://www.freitag.de/autoren/joachim-petrick/am-islam-wesen-wird-das-geld-genesen-oder

Joachim Petrick 10.05.2013 | 19:16 20

Am Islam Wesen wird das Geld genesen!, oder?
Islamic Finance ist der Begriff für das islamische Geld- und Finanzwesen, darunter fallen alle denkbaren Finanzdienstleistungen, die mit islamischen Prinzipien im Einklang stehen

21:54 23.01.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Joachim Petrick

Aktuelles: Meine sichere Route- Refugee-Airlift - Petition "Luftbrücke für Flüchtlinge in Not" an die MdBs des Bundestages erhofft Debatte
Joachim Petrick

Kommentare 4

Dieser Kommentar wurde versteckt
Dieser Kommentar wurde versteckt
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community