Karl Th. zu Guttenberg ist die mutlose (D)ussel- Version der Politik.

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Karl Theodor zu Guttenberg ist die mutlose (D)ussel- Version der Politik.

Karl Theodor zu Guttenberg ist die abtörnend hochtrabend allseitig von Berlin bis Kundus am Hindukusch in Afghanistan entmutigende (D)ussel- Version deutscher Politik.

Das habe ich in einem ZdF Blog der Sendung "Maybritt Illner" im Februar 2009 schon treffend erkannt.

Hier das Dokument:

maybritillner.zdf.de/ZDFforum/foren/sendungen/MaybritIllner/F6456/msg2013948.php

Freiherr zu Guttenberg!, oder Mutmacher sprechen anders, sehen anders aus!?

* von: Joachim Petrick
* Erstellt am: 20.02.09, 15:59
* 367 mal gelesen

Freiherr zu Guttenberg!, oder Mutmacher sprechen anders, sehen anders aus!?

Während Rainer Brüderle um die historische Wahrheit in der Krise ringt, nämlich die per Bauernlegen, Bauernschlächterei abgebrochene Boden- und Landreform von 1525 in deutschen Landen:
Früher haben Gutsherrn ihren Bauern das Schwein vom Hof geklaut, um sie dann, von Gottes Gnaden hoheitsvoll mit einer Karbonade abzuspeisen , zieht es Freiherr Karl-Theodor zu Guttenberg als Bundeswirtschaftsminister mitten in der Krise vor, Etikette im Umgang miteinander anzumahnen.
Mutmacher sprechen anders, sehen anders aus!?
JP

Re (2): vonwegen Politik ist die Kunst des Möglichen!

* von: Joachim Petrick
* Erstellt am: 18.02.11, 20:34
* 21 mal gelesen

Verstörend verheerende Breaking News:

Partnershipping Tote und Verletzte Bundeswehrsoldaten in und um Kundus durch einen afghanischen Soldaten, Baron zu Guttenberg schiebt dabei gegen den Plagiatvorwurf lässig vor ausgewählt handverlesenen Medienvertretern/innen eine ruhige Nullnummer Kugel,
Potzblitz!,
was für ein schneidig schaffender Plagiatbaron, Freiherr Googleberg,
unser aller Karl Theodor zu Guttenberg schafft es entgegen allen bekannten physikalischen Regeln beim Freien Fall Jürgen Möllemann Freien Fall von 9,86 Meter/Sekunde ohne geöffenten Rettungs- Fallschirm aus adelig untadelig eigener Kraft noch mehr Geschwindigkeit aufzunehmen.

Unseren Rest Adel macht uns, wie früher unsere wilhelminischen Leutnants( sie den Roman "Der Untertan" von Heinrich Mann) keiner nach.

www.zdf.de/ZDFforum/ZDFde/inhalt/11/0,1872,5251083,00/F6837/msg2362841.php

zu Guttenberg im Rausch seines rasenden Stillgestanden !

* von: Joachim Petrick
* Erstellt am: 14.12.09, 17:08
* 2112 mal gelesen

zu Guttenberg im Rausch seines rasenden Stillgestanden !

Je unhaltbarer Guttenbergs Lage, desto haltloser seine Sprachregelung.
.
Vom Bundesverteidigungsminister zum deutschen Kriegsminister geschrumpft, trumpft Karl- Theodor zu Guttenberg rasend auf der Stelle vor seiner selber aufgestellten wand der des- informierenden Sprachregelungen posaunend trippelnd trutzig elegant auf Jauche Nachfragen mit wuchtiger Gewissheit dahin, wie:
Ich brauche als Spross alten Adels derer von und zu Guttenberg beim Laufen nicht weiter zukommen, um zu wissen, dass ich wie am Schnürchen meiner Ahnen laufe.
Da reicht es, dass ich frischwärts, Adrenalin gesteuert, auf der Stelle rasend trippelnd tretend im Garten, als sei der von der Firma Eden, Unkraut jäte.
Karl- Theodor zu Guttenberg hat doch, in der Minute seines Amtsantritts als Bundesverteidigungsminister zum Kriegsminister gewendet wie geschrumpft, wo geht es zur Front
bauernschlau, wie schlitzohrig hellhörig frohlockend auf getrumpft, vermeint, wenn er sich von Amtswegen durch seinen Generalinspekteur der Bundeswehr, Wolfgang Schneiderhan, kurz nach Amtsantritt, schriftlich bestätigen lasse, dass ihm relevante Unterlagen, aus Gründen der Geheimhaltung, zum Fall der Bombardierung der zwei Tanklastzüge bei Kundus in Afghanistan nicht vorgelegt wurden, dass die Öffentlichkeit nicht merkt, dass er als weisungsbefugter Minister keine Unterrichtung durch den Generalinspekteur der Bundeswehr, Wolfgang Schneiderhan, über die wirkliche Bundestags- Beschluss- , Befehls- und Gefahren- Lage bei Kundus verlangt habe,
Je stürmischer die politische Gesamtlage, desto windschiefer die Sprachregelungen der schwarz- gelben Bundesregierung, die Bruchlos auf dem Grundgesetz fragilen Sand schwarz- roter Regierungs- Beschlüsse vom August 2009, hinsichtlich der Umorganisation des Afghanistan Einsatzes der Bundeswehr, aufgebaut.
Inzwischen erinnert der entlassene Generalinspekteur der Bundeswehr, Wolfgang Schneiderhan offensiv, wie vorwärts gerichtet, die Öffentlichkeit, wie die deutsche Regierungspolitik von schwarz- rot bis schwarz-gelb daran, dass er bei seinem verordneten Großen Zapfenstreich zum Abschied bereits verkündet habe, er sei froh, nun aus der Loyalität zum Minister der Verteidigung entlassen, nun Mut zur Wahrheit, zur Klarheit des weiter gefaßten Soldatengesetzes greifen kann. Was er hiermit tue und nicht ruhe, noch raste, bis die deutsche Öffentlichkeit sich erweicht, zu begreifen, dass Karl- Theodor zu Guttenberg bei seinem Amtsantritt als Bundesverteidigungsminister in jeder Hinsicht umfassend über den Com- ISAF- Bericht der NATO, wie Rote Kreuz Bericht, von ihm informiert wurde, aber als nicht unterrichtet gelten wollte.
Dass der Bombeneinsatz auf die zwei Tanklastzüge bei Kundus auf Befehl des Oberst Klein, unter dem nachhaltigem Druck der KSK vor Ort in Afghanistan, im vollen Einklang mit der Bundesregierung, voran Bundeskanzlerin, Angela Merkel, gemäß der schwarz- roten Regierungs- Beschluss Lage vom August 2009 geschah.
Je unhaltbarer die Gefechts- Lage des Kriegsministers Karl- Theodor zu Guttenberg von schwarz- rot- gelben Regierungs- Beschluss- Gnaden, desto haltlos wie unerträglicher seine Drogen Sauren, Adrenalin gesteuerten, Sprachregelungen im rasenden Stillgestanden! der schwarz-gelben Regierungspolitik von Bundeskanzlerin, Angela Merkel.
JP

Kommentare:

Re (2): zu Guttenberg im Rausch seines rasenden Stillgestanden !

* von: Joachim Petrick
* Erstellt am: 14.12.09, 21:10
* 938 mal gelesen

Hallo Sissie SansSouci,
das ist ja herzerfrischend, Sie als gute Pfeil- und Bogenschützin, ich knorke geübt im Fuhrwerken mit der Mistforke und Heugabel.

Was soll uns da nach den Bauerkriegen von 1525 noch passieren.
.
Danke fürI Ihren mental physisch vorauseilenden Beistand.

tschüss
JP

siehe:

www.freitag.de/community/blogs/joachim-petrick/einst-raub--heute-plagiatritter-zu-guttenberg-das-adels-preka
riat
17.02.2011 | 00:53
Einst Raub- heute Plagiatritter zu Guttenberg, das Adels Prekariat
guttenberg plagiatunwesen autorenrechte adel raubritter plagiatritter

Einst Raub- , heute Plagiat- Ritter zu Guttenberg, das blamable Rest Adels Prekariat

Plagiat- Ritter zu Guttenberg, ganz der Raub- Ritter schlitzohriger Adelsschule
Vom Raub- zum Plagiat- Ritter zu Guttenberg, das blamable Rest Adels Prekariat

Hat Plagiat- Ritter Karl Theodor zu Guttenberg seine Dissertation erstellen lassen, gar gekauft?

Plagiat- Ritter Karl Theodor zu Guttenberg in gefährlichen Wassern

Götterdämmerung im Hause des Plagiat- Ritters Karl Theodor zu Guttenberg?

21:52 18.02.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Joachim Petrick

Aktuelles: Meine sichere Route- Refugee-Airlift - Petition "Luftbrücke für Flüchtlinge in Not" an die MdBs des Bundestages erhofft Debatte
Joachim Petrick

Kommentare 13