Nicht Murks Koalitionäre haben uns verraten, es waren nur die Daten

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

"Nicht Murks Koalitionäre haben uns verraten, es waren nur die miesen Daten".
hart aber fair Sendung 13.01.10 "Streiten und Vertagen: Ist Merkels Murks-Koalition noch zu retten?"mit den Gästen, Dieter Hallervorden, Alice Schwarzer, Hans-Ulrich Jörges, Arnulf Baring, Klaus Bednarz und der Schülerin Miriam Böhm.
als Querschnitt Politik Raster Kompetenz Geplapper in wahllos beliebiger Reihenfolge

Die CDU/CSU läßt die FDP ungestört unbestritten schalten und walten, um ihrer eigenen Wählerschaft mit Westerwelles verbal schneidigem Beritt, auf Schritt und Medialen Tritt, das Fürchten zu lehren.

Streiten und Vertagen"Nicht Murks Koalitionäre haben uns verraten, es waren nur die miesen Daten".
Guido Westerwelle verheißt Steuersenkungen ohne Ende, um alle überraschend, die Banken, Versicherungen mit dem Ruf in die Fiskus Pflicht zu nehmen:
"Wir wollen per steuerlicher Abgabe, Kohle um Kohle, unsere Proleten Moneten aus den Rettungsschirmen, Rettungspaketen zurück" . wie dies Morgen schon, dank US- Präsident Barack Hussein Obama, in den USA geschieht.

Hans Ulrich Jörges erkannte weiland als Stern Zwischenrufer 2006, wie verhext,
"Der Kommunismus hat gesiegt",
um Kritiker/innen aller politischen Farben auf den Montags Demonstrationen gegen Hartz IV ab 2004, Mores gelehrt, ein für alle Mal zum Schweigen zu bringen.
Hans Ulrich Jörges demobilisert gerade asymmetrisch seinen Zwischenruf eines Stern im Jahre 2006
"Der Kommunismus hat gesiegt",
um den alten Song hartz IV mit neuemem Klang und Sang zu überspielen, ohne im Kern Hartz IV auch nur ansatzweise, global orientiert, weg von Lohnsubvention(Mindesteinkommen statt Mindestlohn) anzustreben?

Nun will Hans Ulrich Jörges von seinen Stern Zwischenrufen anno dazumal herabgestiegen, den Hartz IV Song mit einem neuen Sang & Klang überspielen, als ob der alte Hartz IV Song eine mehrfach überspielbare wie löschbare Leerkasette wäre?

Was ist mit der FDP los?, will die FDP doch zum FDP Parteitag ein neues Hartz IV Konzept sozialer Prägung inklusive Leistungsprinzip, wie beim alten Alhi, vorlegen?

Will die FDP allen Bürgern/innen soviel Kaufkraft, selbst über Hartz IV Bezug an lohnsubventionierte Aufstocker/innen geben, dass alle neu gewonnene Steuerzahler werden, damit die Besserverdienenden als Steuerzahler/innen nicht mehr so allein aus der Fiskus Wäsche schauen?

Will Arnulf Baring, mit Peter Sloterdijk im Tornister, die Zwangsbesteuerung in Deutschland, heldenmütig mit stolzer freier Brust des Steuerbürgers, Fahne schwingend. auf die Barrikaden stürmend steigend, abschaffen, um das Chaos der steuerlich subventionierten Besseverdienenden(29 Millarden/anno direkt Subvention 2009) per Steuersenkungen auf die Spitze getrieben, via der Westerwelle Boy Group FDP, allerorten medial kenntlich zu machen?

Arnulf Baring hat wohl noch nicht mitbekommen, dass die Erziehung des Nachwuchses eine Sache der gantzen Gesellschaft ist, ob diese will oder nicht?
Was soll da der Vorhalt von Arnulg Baring an Alice Schwarzer, dass sie nicht mitreden könne, weil sie keine eigenen Kinder habe
Arnulf Baring verkennt Westerwelles Engagement.Guido Westerwelle unterstützt unerschrocken US-Präsident Barack Obama mit seiner Forderung "Abzug der atomaren US- Waffen aus Deutschland" auf dem Weg zu einer Atomwaffen freien Welt.
Arnulf Baring verkennt Westerwelles Engagement.
Guido Westerwelle unterstützt unerschrocken US-Präsident Barack Obama mit seiner Forderung "Abzug der atomaren US- Waffen aus Deutschland" auf dem Weg zu einer Atomwaffen freien Welt.

JP

00:30 14.01.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Joachim Petrick

Aktuelles: Meine sichere Route- Refugee-Airlift - Petition "Luftbrücke für Flüchtlinge in Not" an die MdBs des Bundestages erhofft Debatte
Joachim Petrick

Kommentare