Querfront Frage an MdB Dr. Gregor Gysi?

Luftbrücke für Menschen Deutschland hält, lt. Presseberichten, Beiträge für die Welthungerhilfe zurück, die für Flüchtlingslager im Nahen, Mittleren Osten, Afrika benötigt werden, warum?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

http://www.abgeordnetenwatch.de/dr_gregor_gysi-778-78153.html

Meine Frage an MdB Dr. Gregor Gysi wartet auf Freischaltung!

Sehr geehrter Dr. Gregor Gysi,

nach Ihrem Besuch in Moskau im Juni 2014 haben Sie im Interview der Woche des Deutschlandfunks mit Blick auf die Ukraine- Krise betont, wir brauchen Deeskalation.

Brauchen wir nicht jetzt, angesichts zigtausender Menschen auf der Flucht aus Elendsquartieren in Flüchtlingslagern in Jordanien, Libanon, Libyen, der Türkei, Griechenland, italien, Bulgarien, Ungarn,

- wo es am Nötigstens fehlt, weil. lt. Medienberichten, u.a. Deutschland angekündigte Beiträge für die Welthungerhilfe zurückhält - ,

ebenfalls Deeskalation der Instrumentalisierung eigener Flüchtlingspolitik

- Ungarn sucht seine nationalistische Querdront durch rabiates Vorgehen gegen Flüchltinge, deren Kriminalisierung bei sogenannt illegalem Grenzübertritt ab dem 15. September 2015, an der Genfer Flüchtlingskonvention vorbei, hinter sich zu halten. Bundeskanzlerin Merkel fordert von EU- Staaten, Ungarn, Griechenland, italien, die Einhaltung des Dublin- Abkommens, verstösst aber gleichzeitig gegen diese durch unabgestimmte Ausnahmen als wolle sie mit einer Strategie der Spannung, das Verbleiben bestimmter EU- Staaten untergraben und damit den Bestand der EU infrage stellen -

einzelner europäischer Länder mit dunklem Ziel zum Nachteil Dritter? Wenn ja, wäre meine Online- Compact Petition "Luftbrücke für Flüchtlinge in Not" ein deeskalierender Gewinn an Sicherheit für Europa?, dem Sie nicht nur zustimmen, sondern im Deutschen Bundestag als Oppositionsführer durch eine Initiative der Linkspartei befördern?

Mit freundlichem Gruß

Joachim Petrick

http://www.thepetitionsite.com/de-de/536/777/682/luftbr%C3%BCcke-f%C3%BCr-fl%C3%BCchtlinge-in-not/


Luftbrücke für Flüchtlinge in Not
12 UNTERSCHRIFTEN
VON: Joachim Petrick
ZIEL: Mitglieder des Deutschen Bundestages


Menschen auf der Flucht aus einem Leben in Elendsquartieren durch eine weltweit sichtbare Aktion herauszuhelfen

https://www.freitag.de/autoren/joachim-petrick/luftbruecke-fuer-fluechtlinge-in-not
JOACHIM PETRICK 04.09.2015 | 16:47
Luftbrücke für Flüchtlinge in Not
Online- Compact- Petition ZIEL: Mitglieder des Deutschen Bundestages. Anlass: Menschen auf der Flucht aus einem Leben in Elendsquartieren durch eine weltweit sichtbare Aktion herauszuhelfen

http://www.deutschlandfunk.de/gregor-gysi-wir-brauchen-deeskalation.868.de.html?dram:article_id=288600
Beitrag vom 08.06.2014

GREGOR GYSI
"Wir brauchen Deeskalation"

Gregor Gysi bei seinem Besuch in Russland

12:24 12.09.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Joachim Petrick

Aktuelles: Meine sichere Route- Refugee-Airlift - Petition "Luftbrücke für Flüchtlinge in Not" an die MdBs des Bundestages erhofft Debatte
Joachim Petrick

Kommentare 3