SPD schrumpft kampfstark in die Opposition

Bundestagswahl 2017 Die SPD rettet sich mit 20.6 % Stimmenanteil, dank Martin Schulz, vor der Katastoiphe endgültigen Absturzes, wie die französischen Sozialisten im Mai 2017
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Bürger*nnen radikalisieren sich, wenn es eng wird, Die SPD schrumpft sich kampfstark für die Oppositionsbank. Hoffentlich, um aus einer schmetternden Niederlage einen Wahlsieg zu generieren.

Rettet sich die SPD mit 20.6 % Stimmenanteil bei der Bundestagswahl 2017, dank Martin Schulzens Einsatz als karnevalistische Frohnatur und unverwüstliche Stimmungskanone, politische Rampensau, vor der Katastoiphe endgültigen Absturzes, wie die Sozialisten in Frankreich im Mai 2017, in eine kampfstarke Formation als tonangebende Oppositionspartei im Deutschen Bundestag?

Mit dem Wahlausgang 2017 für die SPD ist es wie mit der fabulierenden Erzählung eines Trunkenen, der heimkehrt und stotternd staunend berichtet, er sei so eben beinahe eine steinerne Frei Treppe zu Tode hinabgestürzt, aber dann sei ein entflogen buntschillernder Papahgei mit herunterhängender Vogelkäfig Kette vor seinem Gesicht an ihm vorbeigeflogen, er habe die Kette im letzten Moment mit der linken Hand ergriffen, sich hochziehend mithilfe des flügelschlagenden Papageis vor dem tödlichen Absturz gerettet.

Im Fall der SPD ist der "entflogen buntschillernde Papagei" als rettender Vogel selbstredend die karnevalitische Frohnatur und Stimmungskanone Martin Schulz, der die SPD vor der Katastrophe bewahrt hat, in die die SPD. mit der hinabstürzenden CDU/CSU, in der GROKO verwickelt, zu fallen drohte.

Bürger*nnen radikalisieren sich, adrenalingesteuert, angesichts drohendert Katastrophen, die SPD schrumpft sich, angesichts drohender Katastrophen, adrenalingesteuert kampfstark, im Deutschen Bundestag ein neues Kapitel des "Mehr Demokratie wagen" Bundeskanzler Willy Brandts 1969 einer linkslieberalen Koaltion nicht von der dickgepolsterten Regierungsbank, sondern den harten Bänken der Opposition aufzuschlagen.

Damals galt die SPD als Linke, neben der FDP,, heute steht sie für das Liberale, neben der Linkspartei, Den Grünen.
JP

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-nach-der-wahl-eine-neue-hoffnung-kolumne-a-1169768.html

SPD nach der Wahl Eine neue Hoffnung

Die SPD hat verloren. Zum Glück. Nur die totale Katastrophe hat die Kraft, die Genossen zum Neubeginn zu zwingen. Vielleicht ist heute der erste Tag eines neuen sozialdemokratischen Zeitalters.

Eine Kolumne von Jakob Augstein
Montag, 25.09.2017 15:46 Uhr

https://www.freitag.de/autoren/joachim-petrick/150-jahre-spd-kladderadatsch-ohne-ende

Joachim Petrick
23.05.2013 | 18:12 125

150 Jahre SPD- Kladderadatsch ohne Ende?

Ferdinand Lassalle Der Kladderadatsch war in den Berliner Jahren Lassalles eine, politisch kritische Zeitung, deren Chefredakteur, Ernst Dohm, einen gesellschaftlich offenen Salon anbot

17:11 25.09.2017
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Joachim Petrick

Aktuelles: Meine sichere Route- Refugee-Airlift - Petition "Luftbrücke für Flüchtlinge in Not" an die MdBs des Bundestages erhofft Debatte
Joachim Petrick

Der Artikel hat Ihnen bis hierhin gefallen?

Dann lesen Sie noch mehr Beiträge und testen Sie die nächsten drei Ausgaben des Freitag kostenlos:

Abobreaker Startseite 3NOP plus Verl. ZU Baumwolltasche

Kommentare 1