Staatsbegräbnis!, Praxisgebühr gerommelt?

Harmonisierung Praxisgebühr wg. Europäischem Harmonisierungbestreben im Gesundheitsbereich mit schwarzgelber Wirkung ab dem 1. Januar 2013 abgeschafft
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Staatsbegräbnisse in Folge!, binnen einer Woche, von Generalfeldmarschall Erwin Rommel 1944 zur Praxisgebühr 2013

Staatsbegräbnis!, Praxisgebühr erst unter parteiübergreifendem Rummel getrommelt, dann ehrenhalber gerommelt?

Praxisgebühr wg. Europäischem Harmonisierungbestreben im Gesundheitsbereich mit schwarzgelber Wirkung ab dem 1. Januar 2013 abgeschafft

Wie im Fall Generalfeldmarschall Erwin Rommel im Oktober 1944 soll die Praxisgebühr im Januar 2013 durch ein Staatsbegräbnis mit Eichenlaub & Schwertern hervorragender Güte beerdigt werden, ohne dass dabei zutage tritt, dass sich, damals Rommel wg. angeblicher Verschwörung gegen Führer, Volk und Vaterland, heute die Praxisgebühr offensichtlich der, systemrelvant, heimlichen Verschwörung gegen die kostensenkenden Wunderwaffen der bundesdeutsche Poiltik im medizinisch. , pharmazeutisch- , admistrativ apparativen Sektor schuldig gemacht hat.

Die Praxisgebühr sei angebich die treibende Kraft, dass deutsche Bürger/innen sich im Krankheitsfall, hinterrücks, über die Grenzen hin, an der Praxisgebühr vorbei, zu Arztpraxen im europäischen Ausland aufmachen.

Das sei inzwischen zu Lasten der angeblich kostensenkenden Wirkung der Praxisgebühr zum Volkskriegsgesundheitssport der Deutschen im Krankjehits- und Pflegefall geworden.

Wer wie die bundesdeutsche Politik da meint, sie erklettere mit der Praxisgebühr einen kostensenkenden Baum, dass sie fern jeder Harmonisierung Europas im Gesundheitsbereich fliegen könnt, der irrt, ohne Anker, als kostenwirksam treibende Flieh- Kraft.

Nun im achten Volkskriegsgesundheitssport- , bzw. Praxisjahr über Gebühr. allerletzten Versuchen einer Frontbegradigung im Jahre 2009 im Wege einer Sprungrevison, beim Bundessozialgericht, auf dass auch Beamte, Soldaten zur Beteiligung an der Praxisgebühr aus Gründen sozialer Gerechtigkeit, unter argumentativen Blitz & Donner Volkssturm Salven, von nunan ab sofort vergattert seien, schritt die schwarzgelbe Bundesregierung am 4. November 2012 in Memoriam an die legendäre Demonstration der DDR- Bürgerrechtsbewegung

"Wir sind das Volk"

am 04. November 1989 auf dem Alexanderplatz, unerschrocken, wild entschlossen zur Tat und verhenkte, getarnt als suizidalen Akt, samt Staatsbegräbnis reiner Güte, mit Wirkung des 31. Dezember 2012 das Todesurteil über die Praxisgebühr, weil die, anders als Erwin Rommel vergeblich, die Front Grenzen nicht nur im Westen , sondern selbst zum Osten und Süden Europas hin öffnen wollte und nachweislich geöffnet hat

Wieviel Poltiker/innen hatten nicht binnen acht Praxisgebühr Jahren seit 2004, parteiübergreifend, unerhörte Reden gehalten bis nun endlich Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel der Wecker schrillte?

Im Jahre 2004 ward die Praxisgebühr von der erlahmten rotgrünen Bundesregierung unter Führung von Bundeskanzler Gehrhard Schröder, Bundesaussenminister Joschka Fischer im Fliegenden Wechsel von der grünen Gesundheitsministerin Andrea Fischer zur roten Ulla Schmidt aus der Taufe gehoben, Praxisgebrauch an sich, ärztlich wie politisch, quarteilsweise, im Hinblick auf die Anrufung fachlichen Expertenrates, unter kostenwirksamen Vorbehalt zu stellen, was bruchlos über die Große Koalition aus CDU/CSU/SPD von 2005- 2009, bis hin ins schwarzgelbe Elend ärztlich- politischer Praxisferne unser aller erschütterten Gegenwart gelang.

Nach dem parteiergreifenden Staatsbegräbnis der Praxisgebühr am 01. Januar 2013 soll es mit der Praxis, ärztlich wie politisch, vom Grunde her alles ganz anders werden.

"Wir hören, als ein einig Volk, die Botschaft wohl, allein es fehlt uns an Nahrung im vertrauensbildenden Glauben!"

Mit der Praxisgebühr war das ja so, als wenn jemand eine , lieb und teure, Monatskarte im Jahresabo, hat, aber, quartalsweise, beim ersten Einstieg in die U- Bahn, Busse, Strassenbahn, S- Bahn 10.- € /Person Praxisgebühr, namentlich, zu entrichten hat.

JP


https://www.freitag.de/autoren/joachim-petrick/es-rumort-uns-tukur-der-innere-rommel
Joachim Petrick
02.11.2012 | 19:51 22
Es rumort uns "Tukur" der "Innere Rommel"


http://de.wikipedia.org/wiki/Praxisgeb%C3%BChr
Praxisgebühr

16:26 05.11.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Joachim Petrick

Aktuelles: Meine sichere Route- Refugee-Airlift - Petition "Luftbrücke für Flüchtlinge in Not" an die MdBs des Bundestages erhofft Debatte
Joachim Petrick

Kommentare 12