Werden wir an Japans Wesen genesen oder krepieren?

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Werden wir an Japans Wesen genesen oder krepieren?

Gerät ein Japaner/in gefühlt in den Fukushima Super GAU, schmilzt er sich stellvertretend für die ganze Welt heroisch im Kamikaze Stil und Modus durch den Erdmittelpunkt und erlebt, wie Phönix aus der Asche, am entgegen gesetzten Oberflächenteil unserer Erde seine Wiederauferstehung.

Dort wird er zunächst von einem deutschen Sport- und Wissenschaftsreporter der ARD/ZdF in Personalunion mit der Frage begrüßt:
"Japanischer Freund/in sag an:
Wie konnte das ohne Geigerzähler, Dosimeter der Marke Siemens gelingen?
Was hat Deutschland falsch gemacht?"

Fragt der neben sich stehende Russe/in robust:
"Freund/in aus Japan, hast Du beim Durchbrennen der Erde unter der Erde Mütterchen Russlands weitere noch unbekannte Öl- und Gasvorkommen entdeckt?"

Ruft der Anerikaner/in mit Barack Hussein Obama:
"Welcome!
Yes we can!
We will come together.
I am proud in the word to say:

"Ich bin ein Japaner!"

Come on! Good Fellow at its best,
you will be now our weekly Hollywood Super Star Global Oscar Heroe".

Grummelt der Brite/in a little bit portwein amused smiley:

"Your are now My Lord of the Britisch Empire"

Quietscht der Schweizer/in radebrechend auf Deutsch- Französich- Italienisch vergnügt:
"ist die Erde wirklich so löcherich luft- und sinnentleert wie der Schweizer Käse ihr zum Bilde?"

Pfeift der Fanzose/in aus allen Schweizer Löchern:

"Mein Freud/in aus Japan, was Du jetzt fühlst, haben wir im Jahre 1789 nach der Französiche Revolution gefühlt.
Wir Franzosen wissen, was Du jetzt denkst!"

Raunt der Däne:
"Ich weiß nicht warum, aber ich muss irgendwie mein Freund/in aus reiner Freude über unser Wiedersehen gähnen!"

Kracht der Schwede mit seiner IKEA Pointe drein:
"Ha!,

jetzt wißt ihr Japaner/innen auch, was ein Elchtest beim Bau eines IKEA Billy- Billig- Regals ist!, oder?"

Prusten hustend plötzlich Israelis, Palästinenser/innen auflachend, so als ob sie seit ewigkeiten verschwängert, verschwestert & verbrüdert, Super- Powerblaster in Stereo:

"Gab es unterwegs was zum Lachen?"

Die übigen Stämme der Welt denken noch fassungslos vor Staunen nach, was sie dem Japaner/in zu seiner Wiederauferstehung sagen können, wollen.

Stöhnt der auf Erden heimgekommene Japaner/in:
"Wo bin ich? Hier ist doch nichts wie in Japan.
Mein Gott, wo ist, wo ist? ein Kaiserreich für ein Klo!"

JP

19:25 17.03.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Joachim Petrick

Aktuelles: Meine sichere Route- Refugee-Airlift - Petition "Luftbrücke für Flüchtlinge in Not" an die MdBs des Bundestages erhofft Debatte
Joachim Petrick

Kommentare 6