Den Schwächsten eine Stimme - Am 13. Mai DIE LINKE wählen!

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

NRW sozialer gestalten!
Druck auf die Landesregierung ausüben!
Für die Verbreitung alternativer Konzepte sorgen!

1. Nur DIE LINKE tritt konsequent ein für ein Bildungssystem, in dem
alle gleiche Chancen haben. DIE LINKE hat am ersten Parlamentstag einen
Antrag zur Abschaffung der Studiengebühren eingebracht. Ohne den Druck
von links hätte Rot-Grün die Abschaffung mindestens um mehrere Jahre
verzögert, wie Hannelore Kraft selbst angekündigt hat. Rot-Grün hat
außerdem mit der CDU den "Schulfrieden" geschlossen und das Gymnasium in
der Verfassung verankert. Nur DIE LINKE fordert JETZT eine gute Schule
für Alle, in der "individuelle Förderung" nicht nur den Kindern von
AkademikerInnen, sondern allen zu Gute kommt.

2. Die soziale Ungleichheit in Deutschland wächst weiterhin: Die
geretteten Banken und Großkonzerne machen Rekordgewinne. Derweil sinken
die Reallöhne für viele. Jedes sechste Kind lebt von Hartz IV. Nur DIE
LINKE fordert stattdessen Umverteilung, z.B. eine Millionärssteuer auf
die hohen Vermögen und Einkommen, um die immensen Kosten der
Bankenrettung zu decken und um die nötigen Investitionen in Soziales,
Bildung, Gesundheit und Ökologie zu finanzieren. (Auch die Piratenpartei
steht übrigens für eine unmenschliche Sozial- und Steuerpolitik, was man
daran sieht, dass ihr "Sozial-Ausschuss" alle Sozialleistungen
einstampfen und stattdessen ein Grundeinkommen von 440 Euro einführen
will, was unter Hartz IV liegt und wovon keineR leben kann! Das ist
FDP-Niveau!)

3. Wenn DIE LINKE nicht wieder in den Landtag einzieht, bedeutet dies für die
Schwächsten dieser Gesellschaft, dass sie niemand mehr im Parlament
vertreten wird. Außerdem werden Grüne und SPD nicht ansatzweise das
umsetzen, was in ihren Wahlprogrammen steht. Denn ohne Druck von links
oder von der Straße hören sie lieber auf die Finanzmärkte und die
mächtige Wirtschaftselite, statt Politik für die normale Bevölkerung zu
machen. Das hört sich vielleicht nicht so schön gemütlich an wie das
Wahlprogramm der Grünen, aber es ist die Wahrheit.

4. Und nicht zuletzt: Als einzige Partei tritt DIE LINKE konsequent
gegen Krieg und für eine friedliche Außen- und Asylpolitik ein.

Aus diesen Gründen ist es sehr wichtig, dass DIE LINKE wieder in
den Landtag kommt.
Wenn Sie das auch so sehen bitte ich Sie eindringlich: Gehn Sie am 13.05.
wählen und geben Sie Ihre Stimme der LINKEN!

07:58 07.05.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

JoachimZ

Webworker
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare 2