Radeln und Segeln in Montceau-les-Mines

Frankreich Die Region Burgund ist bekannt für seine Schönheit der Natur und vor allem für das gute Essen.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die Stadt Montceau-les-Mines besitzt einen wunderbaren landschaftlichen Charakter und wurde vom Nationalrat mit dem Label „Beblümte Stadt“ und mit drei Sternen ausgezeichnet.

Montceau-les-Mines – ein Ort für Naturliebhaber und Sportler

  • Fahrradtour durch die Weinberge von Burgund

Vom Ort Montceau-les-Mines führt eine der Strecken der EuroVelo 6 durch die Burgunder Weinberge. Das EuroVelo-Netzwerk wurde im Jahre 1994 durch die Initiative des Deutschen Radfahrerverbandes EFC ins Leben gerufen und beinhaltet insgesamt 14 Strecken vom Atlantik zum Schwarzen Meer. Diese Strecke führt vom Ortsausgang von Montceau-les-Mines in Richtung Montchanin. Zirka 15 Kilometer führt sie entlang des Canal du Centre und folgt dann der Abzweigung nach Saint-Léger-sur-Dheune. Wieder zurück am Canal du Centre führt die Strecke nach Chagny und Santenay nach Chalon. Diese zauberhafte Radstrecke führt 70 Kilometer entlang von Weinbergen und grüner Natur.

  • Segeln auf dem See Plessis

Ganz in der Nähe von Montceau-les-Mines befindet sich der See Plessis. Die dort ansässige Segelschule bietet Segelkurse für Erwachsene und Kinder an.

  • Ausritt mit dem Pferd

Inmitten einer so wunderschönen Natur ist ein Ausritt doppelt so schön. Für Reiter gibt es dafür nur 35 Kilometer von Montceau-les-Mines eine gute Gelegenheit und zwar im Charolais Brionnais. Wer möchte, kann hier auch die Unterkunft mit Vollpension buchen und einen tollen Reiturlaub genießen.

  • Besichtigung eines mittelalterlichen Schlosses

Einmal eintauchen in die Zeit des Mittelalters? Im Chateau de Couches, das nur 27 Kilometer von Montceau-les-Mines entfernt ist, wird eine längst vergessene Zeit wieder lebendig. In diesem schönen Ambiente finden immer wieder kulturelle Veranstaltungen statt.

00:59 13.08.2018
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Johanna-Köchler

Meine Interessengebiete reichen von Kultur über Reise bis hin zur Mode. Aber ich recherchiere und schreibe auch leidenschaftlich zu aktuellen Themen.
Avatar

Kommentare