Papas erster Bloque, 5:13

erst bestes, morgens The bomb or: How I learned to stop worrying and love strange.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die Schlechtigkeit, d. h. das Böse betrachtet Hannah Ahrendt als ein Phänomen mangelnder Urteilskraft.

Der Mensch ist – auch im Verbrechen – immer auf andere bezogen, entwickelt einen Willen, der mit dem Willen anderer konfrontiert wird und muss seine Taten reflektieren, sonst wird er zum Getriebenen.

Quelle: Wikipedia

"Sie und mich trennt nur ihr äußeres Erscheinen. Ich meine, Joe Cocker war ja auch nicht mein Tanzlehrer. Oh Hannah!"



05:15 14.11.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Johannes Renault

Schreiber 0 Leser 0
Johannes Renault

Kommentare