Johannes Schuetz

Medienwissenschafter und Publizist, war Lehrbeauftragter Universität Wien (Recherche, Medienkompetenz), Projektleiter Konzeption Community-TV-Wien
Johannes Schuetz

Angriff auf die Medienfreiheit

Österreich Die Journalistin Alexandra Bader recherchierte über Korruption. Ein Sachwalter räumte ihre Wohnung. Sie kann ihr Arbeitsarchiv nicht mehr benutzen.

Die Enteigner: Der größte Skandal Österreichs

Österreich Der investigative Publizist Johannes Schütz erzählt von seinem brisanten Thema: Sachwalterschaft und Enteignung. Er wurde im Laufe seiner Recherchen selbst bedroht.

Bericht über Justizskandal veröffentlicht

Justizskandal Österreich Justizminister verantwortlich. Amtsmissbrauch gedeckt. Grundrechte verletzt. Rücktritt des Justizministers unausweichlich. Europäische Union muss Sanktionen setzen

Ein Fall für die Devianzforschung

Sebastian Kurz. Wahlsieg mit abweichendem Verhalten. Suprakonformismus als neues Ideal. Ein Schritt zur Oligarchie. Eklatante Verletzungen der Grundrechte in Österreich.

Das Kind vom Bahnhof Meidling

Sebastian Kurz Schule in schlechter Wohngegend. Vom Realgymnasium in die Politik. Rascher Aufstieg zum Außenminister. Jetzt will Sebastian Kurz die Mächtigen der Welt beraten.

Europa an der Kurzen Leine

Sebastian-Kurz. Wahlen in Österreich am 15. Oktober. Außenminister Kurz soll der neue Bundeskanzler werden. Kritik an deutscher Flüchtlingspolitik als Programm.

Die österreichische Justiz und die Hehlerei

Sachwalterschaft-Justiz Sachwalter wollen Gold und Juwelen verkaufen. Rekurs beim Landesgericht für Zivilrechtssachen Wien. Die Richterin fasst den Beschluss: Sie sollen versilbert werden.

Gefragt: Korrektheit der Rechtsprechung

Grundrechte Verletzungen der EU-Charta in Österreich. Tausende Fälle. Ein Briefwechsel mit der zuständigen Abteilung des Bundesministeriums für Justiz.

Der Justizminister und der Räuberhauptmann

Österreich-Justiz Amtsmissbrauch und Korruption in der österreichischen Justiz. Tausende Fälle von Verletzungen des Eigentumsrechts. Der umstrittene Justizminister in der Kritik.

Österreich verletzt Grundrechte

Grundrechte Rechtssicherheit in Österreich nicht mehr gegeben. Richterliche Willkür in tausenden Fällen. Versagen der Volksanwaltschaft. Restitution in Milliardenhöhe erforderlich.