Johannes Schuetz

Medienwissenschafter und Publizist, war Lehrbeauftragter Universität Wien (Recherche, Medienkompetenz), Projektleiter Konzeption Community-TV-Wien
Johannes Schuetz

B | Justiz brennt lichterloh

Österreich. Der frühere Nationalratspräsident Khol warnte vor dem Zusammenbruch der österreichischen Justiz. Er forderte von Justizminister Jabloner entschiedenes Handeln.

B | Unangenehme Fragen für den Justizminister

Österreich. Eklatanter Amtsmissbrauch im Justizministerium. Der neue Justizminister Clemens Jabloner wurde mit einer offenen Anfrage konfrontiert.

B | Skandal für Justizminister Jabloner

Österreich – Regierung. Der neue österreichische Justizminister Jabloner wurde bereits 2015 über schwere Verletzungen des Eigentumsrechts informiert.  Jabloner lehnte jede Unterstützung ab.

B | Putsch der Justiz

Österreich. Machtübernahme in Wien. Das österreichische Trauma der 30er Jahre wiederholt sich. Ausschaltung der parlamentarischen Demokratie. Die Fäden zieht ein Mann im Hintergrund.

B | Justiz an der Macht

Regierung Österreich. Ein Richter übernimmt das Innenministerium. Damit erhält die Justiz eine weitere Machtposition in Österreich. Für eine Politik wie in der Epoche des Austrofaschismus.

B | Liberale Medien gefragt

Medien und Demokratie. Grundrechte werden von den Medien nicht ernsthaft verteidigt. Das Thema fehlt in der öffentlichen Debatte.. Entsprechende Erfahrungen können nicht organisiert werden.

B | Lingua Tertii Imperii : Aktuell in Österreich

Grundrechte. Sie nennen es Erwachsenenschutz. Doch es geht um willkürliche Enteignungen in Österreich. Vor Ansiedelung im deutschen Nachbarland muss gewarnt werden.

B | Stadt ohne Grundrechte: Wien

Korruption in der Justiz. Karfreitagsbericht veröffentlicht. Ergebnisse einer Recherche zu verletzten Grundrechten in Österreich. Hochrangige Politiker wurden befragt.

B | Shut Down für ein Medium in Deutschland

Huffington Post. Die deutsche Redaktion der Huffington Post wurde geschlossen. Deutsche Autoren verloren die Plattform. Bestehende Inhalte von Löschung bedroht.

B | Justiz des Austrofaschismus

Österreich. Grundrechte. In Österreich wird wieder enteignet. Wie in der Zeit des Austrofaschismus. Damals wurden oppositionelle Parteien ausgeschaltet. Auch durch Vermögensübernahmen.