Johannes Schuetz

Medienwissenschafter und Publizist, war Lehrbeauftragter Universität Wien (Recherche, Medienkompetenz), Projektleiter Konzeption Community-TV-Wien
Johannes Schuetz

B | Grundrechte sind das Fundament der EU

Grundrechte. Regierungssprecherin bestätigt die Bedeutung der Grundrechte in der EU. Bei Verletzung von Grundrechten muss die Europäische Kommission ein Verfahren einleiten.

B | Ratspräsidentschaft mit steiler Abfahrt

Europäische Union Österreich übernahm den EU-Ratsvorsitz. Mit einem Festakt wurde der Vorsitz an Kurz am 30. Juni übergeben. Nur zwei Gäste aus dem offiziellen Europa kamen zur Feier .

B | Negative Dialektik der Aufklärung

Versuchslabor Österreich. Eine aktualisierte Version der Analyse von Adorno und Horkheimer findet in Österreich statt. Demokratische Prinzipien ausgeschaltet. Mehrere Institutionen betroffen.

B | Karriere mit Kinderpsychiatrie

Justizskandal Österreich. Willkür der Justiz betrachtet Volksanwältin Brinek als Schicksal. Sie duldet verletzte Grundrechte. Ihre Karriere startete Brinek in der Kinderpsychiatrie. Porträt.

B | Brutale Enteignungen in Österreich

EU-Charta verletzt. Die österreichische Volksanwaltschaft legte den aktuellen Bericht für das Jahr 2017 vor. Gerichte decken willkürliche Vermögensübernahmen. Über 200 Fälle.

B | Pakt mit Peking: Blutige Freunde

Austria Connects China. Der österreichische Kanzler Kurz schließt Pakt mit der VR China. Er kündigte EU-Ratspräsidentschaft mit Schwerpunkt China an. Ein gefährliches Bündnis.

B | Meister des Schlagstocks: Polizei in Wien

Österreich . Chinesischer Großmeister lehrte in Wiener Polizeikaserne den Schlagstock. In der Volksrepublik China eine Standardausbildung. Zur Auflösung von Demonstrationen.

B | Polizisten als Hooligans

Polizei-Übergriff Die Aktionskünstlerin Alisa Vinogradova wurde in Wien angegriffen. Stellungnahme der Wiener Landespolizeidirektion. Hofrat Jedelsky ist Experte für Fußballhooligans.

B | Sozialministerium macht Karfreitag

Österreich. Keine Überbrückungsgelder bei willkürlichen Enteignungen. Unverschuldete Notlagen. Stellungnahme aus dem österreichischen Sozialministerium wurde veröffentlicht.

B | Polizei am Opernball: Sanktionen gefordert

Österreich. Weiterhin in der Debatte. Der Übergriff der Polizei am Wiener Opernball.  Anfrage an den österreichischen Innenminister veröffentlicht.