RE: Fallschirm statt Gratissaft | 02.09.2017 | 10:47

Welch grenzenlose Naivität und Weltfremdheit ohne Recherche allgemein zugänglicher Informationen. Da wird ein erfolgreicher Manager von einer Airline in der Krise als Sanierer abgeworben und durch den Wechsel verliert er seine vertraglich vereinbarten Gehaltsansprüche bei seinem zahlungsfähigen Arbeitgeber. Und selbstverständlich wechselt er nur, wenn er wenigstens eine gleichwertige Absicherung der Gehaltsansprüche erhält, die er gerade aufgegeben hat. Was bitte daran ist moralisch nicht vertretbar?