RE: Ganz unverdächtig | 22.06.2009 | 18:54

Also das ist ja ganz nett geschrieben, aber wirklich neu ist es doch nicht, dass Wohlhabende sich dem modischen Understatement hingeben, oder?
Egal ob das jetzt innerhalb einer Subkultur oder verschiedener Branchen der Fall ist. Und man bedenke, woher die Punk-Ästhetik kommt: Auch nicht gerade von irgendeinem "Lumpenproletariat".

Beste Grüße

RE: Die Melodie des Widerstands | 18.06.2009 | 12:56

... oder doch lieber gleich Pink Floyds "Brick in the Wall"? ;-)

RE: Kleine Marx-Stunde für Sloterdijk | 17.06.2009 | 15:41

Danke, der Artikel hat mir sehr gut gefallen!
Die momentane Tendenz dass halbgare Erklärungen zur Krise bzw. undurchdachte Veränderungsvorschläge en masse publiziert werden, ist wohl gleichermaßen erstaunlich wie bedenklich. Ich glaube mit diesem Artikel haben Sie einen kleinen Gegenbeitrag und Aufklärung im besten Sinne des Wortes betrieben.

Beste Grüße,
jonjon