julaika

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Bio-Essen ist gar nicht gesünder | 17.04.2010 | 14:19

Bio-Essen macht halt die schöneren Emotionen beim Verzehr, verklärte vorindustrielle Bilder im Kopf, vom Bauern, der von Hand die Kartoffeln rodet. Wer es sich das leisten kann und dann noch seinem idyllischen Kopfkino frönt, der kann doch gar nicht krank werden, oder?
Das hochpreisige (im Falle des Nicht-Discount-Bio) Sortiment besticht meiner Meinung nach im Wesentlichen damit, dass die Waren nicht nur besser behandelt, sondern auch oft besser verarbeitet werden (Bsp. Käse). Häufig gibts eben auch noch alte Obst- und Gemüsesorten oder Tierrassen, die aus dem konventionellen Markt längst verschwunden sind aus Gründen der Lagerungs- und Transportfähigkeit, Produktivität o. ä.. Das kann dann tatsächlich auch größeren Genuss bedeuten. Gesund ernähren kann man sich jedoch auch ohne BIO ganz gut, wenn man in der Lage ist, Zutatenlisten zu lesen und zu kochen.