Selbstbeschränkung

No Comment ---
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Nach einiger Überlegung bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich in der FC zuviel »kommentiere, und das oft mit beträchtlichem Zeitaufwand. Viel Gescheites kommt nur selten dabei heraus. Selbstverständlich macht es aber auch Spaß, und manchmal ist es auch bereichernd. Dafür bin ich dankbar.

Aber 7385 Kommentare sind genug; mindestens für den Rest des Jahres 2015 stelle ich das Kommentieren ein. Ich kann mir gut vorstellen, dass es mir nicht lange fehlen wird.

Etwaiger Mitteilungsbedarf äußert sich meinerseits also jetzt nur noch in Beiträgen. Die Kommentarfunktionen darunter werde ich in den meisten Fällen eingeschaltet lassen, aber ich halte mich aus Diskussionen heraus. Verständnisfragen zu Beiträgen an mich bei Bedarf gerne über den PM-Ersatz: duibudui@hotmail.de (keine Antwortgarantie).

Für diesen Beitrag ist die Kommentarfunktion geschlossen.

Mit freundlichen Grüßen

JR

19:37 14.08.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

JR's China Blog

Marxisten können die Zukunft vorhersagen. Das mit der Vergangenheit ist komplizierter.
JR's China Blog

Kommentarfunktion deaktiviert

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert. Deshalb können Sie das Eingabefeld für Kommentare nicht sehen.

Kommentare