Über das Verfertigen kluger Texte

Gepflegt ignorieren Man ärgere sich nicht über persönlich gehaltene Kampfschriften, peinliche Solidaritätsadressen, Ergebenheitselogen oder irgendwie nicht gut Gemachtes.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Man schreibe einfach selbst. Möglichst etwas Gescheites. Etwas, was man schon lange gerne mal gelesen, aber nirgendwo gefunden hat.

Das geht am besten, in dem man sich nicht mit negativen Emotionen aufhält. Schon gar nicht, ohne es zu müssen. Erst recht nicht mit denen wildfremder Menschen.

Dann entsteht ein wunderbarer Wald des Wissens, des Wollens, und des Könnens.

22:25 30.07.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare 74

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar