kaethe

Neugierig, manchmal sehnsüchtig
Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Die doppelten Deutschen | 23.05.2009 | 21:23

Absolut richtig! Ich habe den alten Freitag manchmal gelesen und war froh, dass dieser Köhler im neuen Freitag nicht mehr schreibt. Ich hatte gedacht, die Zeiten dieses Karl-Eduard-Schnitzler-Tons seien endgültig vorüber. Oje!

RE: Ist die Bundesrepublik ein rechtsstaat? | 10.05.2009 | 01:05

Och nee! Das kann doch jetzt nicht Ihr Ernst sein, oder? Die DDR reformierbar? Klar, wenn man die SED abschafft und das MfS und dafür Verwaltungsgerichtsbarkeit einführt und freie Presse und die Mauer einreisst und ... - aber halt, was bleibt dann noch übrig von der DDR? Stimmt, die tollen produktiven volkseigenen Betriebe mit den attraktiven Produkten - Auto! Hihi! - und den umweltschonenden Produktionsverfahren - Bitterfeld! Herzlichen Glückunsch!.

Also, lieber karlsand, da fällt einem echt nichts mehr ein, zwanzig Jahre später.

RE: „Ich bin durch die Hölle gegangen.“ | 23.02.2009 | 23:16

Die Sache liegt doch klar auf der Hand: Der Hund wurde von der CIA ermordet weil er einer internationalen Verschwörung auf die Spur gekommen war, die von der Rüstungslobby, den Pharmagiganten und der CSU angezettelt worden war um .... ja um ... irgendeine riesige imperialistische Sauerei anzustellen, vermutlich mit dem Ziel, das Grundeinkommen zu torpedieren. Und darum finde ich es richtig, dass der Freitag das jetzt zum Thema macht - und ich frage mich, auf welcher Seite Sie, Herr Lemke, in dieser Sache eigentlich stehen!?