Online-Banner speichern statt klicken

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

http://farm6.static.flickr.com/5042/5319158689_c1c5da99c4.jpg

Für alle die ihre Online-Banner speichern wollen: Ein Schtart-Up aus NYC probiert sich mit der Idee, dass wir Werbung im WWW als Lesezeichen webbasiert ablegen. Den Investoren von Oak ist es in der zweiten Runde $35 Mio wert.

Kann sich zur richtig grossen Idee mausern wenn eifrige Rabattsammler und digitalophile Archivierer tätig werden. Der erste Eindruck zeigt, dass es sehr einfach zu bedienen ist und hier keine Diplomarbeit seitens der Nutzer nötig ist. Good luck!

15:40 03.01.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kaisuke

Dekodifikation des Mediengeschäfts
Schreiber 0 Leser 0
Kaisuke

Kommentare