Kultur am Wochenende

Expeditionen Wir brachen auf, scheiterten jedoch knapp
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Der Besuch der Freilichtbühne in N., die das Stück „Schlager lügen nicht“ mit Musik der 70er am Samstagabend zur Aufführung brachte, scheiterte an überfüllten Parkplätzen. Die Eisdiele in W., in der wir unser Scheitern mit Eis und Espresso kompensieren wollten, hatte, als wir gegen 21 Uhr dort eintrafen, bereits geschlossen.

Am Sonntag trafen wir uns mit P. in Münster, um gemeinsam die Ausstellung „Wege zum Frieden“ zu besuchen. Wir verplauderten den Nachmittag unter blauem Himmel auf der Terrasse des Museumscafes, denn wir hatten uns lange nicht gesehen und viel zu erzählen. Als auf dem Domplatz der Soundcheck für das Abendkonzert mit Roland Kaiser begann, brachen wir auf und verabredeten uns für den nächsten Sonntag zur selben Zeit am selben Platz.

Die Rückfahrt nach B. verlief ohne Zwischenfälle. Wir saßen auf dem Sofa, als von Meuffels um 20:15 Uhr seine Ermittlungen begann.

13:40 20.08.2018
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

koslowski

"In Saloniki / weiß ich einen, der mich liest, / und in Bad Nauheim./Das sind schon zwei." (Günter Eich, Zuversicht)
Avatar

Kommentare 13