Immerhin

Bloomsday in BI In Dublin, Berlin, Sydney, Quebec etc. und nun auch hier: Enthusiastische Leser feierten gestern Leopold Bloom und seinen Autor
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

100 000 nahmen am Wochenende am „Carnival der Kulturen“ teil, 27 000 am „Tag der Bundeswehr“ in der Generalfeldmarschall-Rommel-Kaserne, dem Standort der Panzerbrigade 21 Lipperland.

Etwa vier Dutzend Joyce-Fans aus der Region trafen sich heute Nacht im leer stehenden Telekom-Hochhaus, um das Ende des diesjährigen Bloomsday (16. Juni 1904) mit einer Lesung aus dem letzten Kapitel des „Ulysses“ zu begehen: …und ich hab ihm zuerst die Arme um den Hals gelegt und ihn zu mir niedergezogen daß er meine Brüste fühlen konnte wie sie dufteten ja und das Herz ging ihm wie verrückt und ich hab ja gesagt ja ich will Ja.“

Immerhin.

12:13 17.06.2019
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

koslowski

"In Saloniki / weiß ich einen, der mich liest, / und in Bad Nauheim./Das sind schon zwei." (Günter Eich, Zuversicht)
Avatar

Kommentare