Dem Volk aufs Maul geschaut

PvP "Rassismus gegenüber Frauen" aka Frauenbilder im Alltag. PvP, Player versus PlayerInnen, im vollzogenen Wertabspaltungsalltag
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

"Rassismus gegenüber Frauen" so lautet der Titel der Diskussionsfadens im deutschen Spieler gg. Spieler-Forum des "grössten" MMORPGs aller Zeiten.

Ein Kommentarauszug zum Teilzustand einer "fiktiven" Republik:

"Gleichberechtigung fuer Frau und Mann will, aber die erste bist die auch sagt:"Eine Frau darf man nicht schlagen." Verzeih wenn ich das schreibe aber du solltest dich entscheiden was du willst."


" Das Streben nach Gleichberechtigung hat für meinen Geschmack zu viele Opportunistinnen hervorgebracht."


"Ich kann nur als pvp,ler reden und da haben Frauen eher Vorteile das nennt man hupen Bonus."


"Dann sag eben keinem dass du weiblich bist?"


"Wie gut das so viele Frauen in Spielen keine Gelegenheit ungenutzt lassen um jedem mitzuteilen, dass sie weiblich sind."


"Glaub das größte Problem für eine weibliche Spielern ist sowas wie Shatter eh schon eine Nummer zu hoch."


"Frau sein ist leider keine eigene Rasse"


"Sich nur auf seinem Geschlecht auszuruhen reicht da leider nicht wenn man voran kommen will ."


"Erst wollen sie alle >> Emanzipation << und >> Gleichberechtigung/behandlung << und dann weinen sie wieder rum..."


"Alle pvp aktiven Mädels die ich kenn spielen Healer ... xD aber das können die gut."


"ich behandle sogar meine muddah schlecht amk was jucktzz mich wie du von mir oder den anderen behandelt wirst lel geh mal lernen"

10:11 28.12.2016
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

karamasoff

"Wir sehn uns. Am Lagerfeuer, beim Rattengrillen"...
Avatar

Kommentare 7

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community