Angela Merkel wieder Kanzlerin

Glosse bezüglich Frau Bundeskanzlerin
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Angela Merkel ist wieder Bundeskanzlerin und bestreitet damit ihre vierte Amtszeit. Für die einen ist dies ein Segen, für die anderen aber bald schon ein Spuk.
Doch Frau Merkel ist wieder zurück, allen Unkenrufen zum Trotz. Gleich zwei exklusive Interviews gab sie, zuerst der ARD und später dann auch dem ZDF. Was aber auffiel: Frau Merkel trug einen auffallend weißen Blazer, der sicher von ihren Beratern sorgfältig ausgesucht wurde.
Der Blazer soll vermutlich suggerieren, das Frau Bundeskanzlerin eine “unschuldige Person” sei, vor allem was ihren Politikstil angeht. Das dies eine dicke Lüge wäre, kann man sich ausmalen, doch die Wähler könnte sie damit getäuscht haben.
Denn Frau Merkel wird in der Tat ihre “Unschuld” längst an der Garderobe abgegeben haben, wird sie sich in zwölf Jahren Kanzlerschaft sicher die Finger schmutzig gemacht haben. Dennoch tritt sie voller Tatendrang unverblümt wieder an, so schmutzig die politischen Geschäfte in Berlin auch sein mögen. Ja, diese Frau kriegt man nicht weg! Sie scheint unverrückbar und sperrig und ist zudem unverbesserlich.

10:45 15.03.2018
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Karl Valentin

Schreiber mit einem Schuss Ironie
Avatar

Kommentare