Karl Valentin
17.06.2017 | 21:49 1

Ein Mann mit blassem Teint

Lyrik zum Thema Menschenliebe/Menschenhass

Ein Blog-Beitrag von Freitag-Community-Mitglied Karl Valentin

Ich sah einen Mann mit blassem Teint.
Er war auch nicht besonders hübsch.
aber hässlich, war er nun auch nicht!

Ja, er war ein sehr schüchterner Kerl.
Dazu passte auch sein blasses Gesicht.
Eigentlich war er ja ganz in Ordnung;
doch wer wusste schon davon? Ging er
doch nur selten aus dem Haus und
vereinsamte deshalb zunehmend.

Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare (1)