Ist Doping auf dem Vormarsch?

Gedicht zum Thema Sport
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Am Start stehen sie ungeduldig
Wartend, die hundert Meter Sprinter.
So warten sie hinter ihren Startblöcken,
In der Erwartung, das der Startschuss,
Doch sehr bald fallen möge.
Sodann werden sie, wie in der Weltklasse
Heute üblich, die hundert Meter,
Wohl unter zehn Sekunden rennen.

Doch niemals greifen sie anscheinend zu
Unerlaubten Mitteln, denn die getesteten
Sprinter, sind ja durch die Bank,
Durch überwiegend negative Proben,
Von den ganz wenigen positiven
Einmal abgesehen, deutlich in der
Majorität.
Und so haben sie den Doping-Verdacht,
Jedenfalls aus der wissenschaftlichen
Perspektive, damit geschickt aus dem
Wege geräumt.

Doch halten diese negativen Testergebnisse,
Nicht allzu sehr dafür her, scheinbar eine
Vermeintlich auffallende Tendenz
Zu dokumentieren, die aber, bei genauer
Analyse, wohl in die falsche Richtung
Blicken lässt?

Und weshalb sollte aus Sicht der Athleten,
Nicht flächendeckend gedopt werden,
Wenn die Tests doch so eklatant versagen,
In dem es kaum positive zu vermelden gibt?
Und da nunmal größtenteils negative davon
Existieren, so dass die positiven Tests,
Selbst unter der Lupe, schwerlich zu finden
Sein werden.

09:15 22.09.2020
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Karl Valentin

Schreiber mit einem Schuss Ironie
Avatar

Kommentare