Menschen mit schlechten Gefühlen?

Schlechte Laune sie kann immer wieder kommen
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Manchmal schaute ich so traurig in die Ferne, weil mir nichts Besseres einfiel und weil meine Traurigkeit sich so groß in mir anfühlte, das ich ausgesehen haben muss wie erstarrt und ein wenig weggetreten sah ich bestimmt auch aus, so als hätte man mir eine Dosis Narkotika verabreicht, woran ich mich aber nicht im Geringsten mehr erinnern konnte.
Zudem fühlte ich mich elend und schlecht an diesem Tag, mit den düsteren Wolken am dunklen Horizont des Himmels. Manchmal hielt ich dann auch stundenlange Selbstgespräche, die man auch als Monologe bezeichnen könnte, über Gott und die Welt.
Ich hörte mich nun selbst reden und erkannte meine eigene Stimme doch sehr rasch, die mir aber irgendwie nicht gefiel, weil ich dachte sie hätte eine andere Tonlage, aber dem war leider nicht so. Ich mochte mich eben überhaupt nicht, denn bereits als Kind hatte ich oft schlechte Gefühle und wusste jedoch nicht genau wo sie denn herkamen.
So leiden vorallem hochbegabte Menschen laut einer Studie an solchen Stimmungsschwankungen und wenn man es nicht pathologisch ausdrücken würde, sind sie wohl einer Melancholie anheim gefallen.
Niemand im Leben sagt einem ja, was man tun oder besser lassen sollte. Denn als erwachsener Mensch, muss man sich selber steuern, welches manchen Menschen jedoch große Probleme bereitet und sich in einer Neurose verfangen, aus der sie nur mit professioneller Hilfe wieder heraus finden können.
Deshalb ging mein Blick oft in die Ferne, weg von all diesen Neurosen und diesem larmoyanten Getue. Doch die Realität ist eine ganz andere und meine Tragträumereien sind wohl nichts anderes als Flausen, die sich in meinem Hirn eingenistet haben, die ich aber beim besten Willen ohne fremde Hilfe, nicht mehr werde loswerden können.

17:04 25.11.2017
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Karl Valentin

Schreiber mit einem Schuss Ironie
Avatar

Kommentare