Wie es mir wirklich geht...

Lyrik sieht niemand
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Keiner sieht meine melancholischen Gedanken.
Keiner weiß, wie es mir wirklich geht.
Niemand sieht es mir deutlich an -
da kann es mir schlecht gehen, wie es will!
Denn Niemand sieht es mir deutlich an.

Manchmal jedoch, da errötet mein ganzes Gesicht.
Und dann denke ich so bei mir:
Keiner weiß, wie es mir wirklich geht.
Aber wie sollen die Leute dies bloß erahnen?
Denn wie es mir wirklich geht,
das weiß wohl
niemand so ganz genau!

12:05 13.05.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Karl Valentin

Schreiber mit einem Schuss Ironie
Avatar

Kommentare 1