Wladimirs Unschuld

Lyrik zum Thema: aktuelle Politik
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Der Giftgasanschlag auf den Doppelagenten Skripal
Im südenglischen Salisbury schlägt hohe Wellen.
Die britische Premierministerin Theresa May
Hat nach Ablauf des Ultimatums, im Fall des
Giftgasanschlags, Konsequenzen in Richtung
Der russischen Regierung angedroht, die sie
Aber nicht näher ausführte.
Russland hingegen, ist sich keiner Schuld bewusst,
Ja, sie fühlen sich diesbezüglich sogar “unschuldig”
Aber auch Wladimir weiss, das der russische
Geheimdienst (KGB), lautlos tötet und keine Spuren
hinterlässt. Doch der russische Agent Skripal hat den
Giftgasanschlag jedoch bis jetzt überlebt, was die
Angelegenheit für den Kreml-Chef nicht leichter macht.
Edmund Stoiber (CSU), der zum engsten Freundeskreis
Des russischen Präsidenten zählen soll, relativiert den
Giftgasanschlag in dem er nüchtern feststellt „Das ist
Ein Verdacht, aber es ist nichts bewiesen “. Als ehemaliger
Jurist, kann Stoiber vielleicht so argumentieren, aber als
Politiker wird er sich mit solchen Bemerkungen jedoch
Schwer tun. Sein Freund Wladimir, wird ihm jedoch
für die Unterstützung herzlich danken, denn Freunde
(besonders unter Politikern), halten dann meistens
Eisern zusammen.

09:43 29.03.2018
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Karl Valentin

Schreiber mit einem Schuss Ironie
Avatar

Kommentare