karlderkarpfen

"Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit, wobei ich mir beim Universum noch nicht sicher bin." Albert Einstein
karlderkarpfen
RE: Sagt hübsch danke | 25.02.2018 | 22:37

Es ist doch traurig, wie hier die Politik seit Jahren wegschaut und seine urtypische Verantwortung für ärmsten der Armen wegschiebt. Das sind direkte Folgen der Hartz-"Reformen". Reform bedeutet im Grunde eigentlich nicht, dass etwas schlechter wird, aber in Deutschland wird mit Reformen seit den 1980ern immer alles schlechter. Ich habe noch den Aufrüstungsstreit mit Helmut Schmidt und seine Absetzung durch Mistrauensvotum mitbekommen. Seitdem die CDU in Deutschland die Mehrheits"Volkspartei" ist, sind durch Reformen nur die getroffen worden, die eh schon nichts haben. Der Höhepunnkt allerdings stellen die Hartz-Reformen dar, die von der SPD gebracht, von der CDU verteidigt und von allen Sozialverbänden gehasst werden. Hier hat sich die SPD selbst ins AUS geschossen. So hart hätte nichtmal die CSU die Menschen ins Abseits gestellt. Zurücknehmen tuts natürlich niemand. Warum auch? Lasst die Menschen doch im Abgrund versinken, solange es mir gut geht. Diese "Nach-mir-die-Sintflut-Politik" prägt seit Angela Merkel das Gesamtbild der Politik in Deutschland. Und es keine Aussicht auf Besserung mit der kommenden GroKo. Keine Visionen. Keine ZUKUNFT. Armes Deutschland.

RE: Von Russland lernen | 19.09.2017 | 23:00

Gut und treffend formuliert. Und es ist leider die Wahrheit. Leider......

RE: Warme Köpfe für Glatzen !!!!! | 19.09.2017 | 22:27

Dann müssen wir wohl Schlumpfmützen organisieren :-)

RE: Die Machtperspektive ist nicht vorbereitet | 14.09.2017 | 23:02

Die SPD muss sich wieder auf ihre Wurzeln besinnen. Sie hat diese mit der Agenda 2010 verloren.

RE: Bergsteiger, Talwanderer | 14.09.2017 | 19:07

Ich war nie ein Fan von Heiner Geißler, aber er war ein respektabler Politiker mit Format, von denen es heutzutage leider nicht mehr allzuviele gibt.

RE: Konservatives Familienbild? | 14.09.2017 | 19:01

Tja, ist ja nix Neues bei einer Partei, bei der selbst die meisten Mitglieder nicht wissen, wofür die Partei eigentlich steht.....