Egal welche Koalition, Angela frisst alle

Erfolg durch "Nichtstun" Angela Merkel wird zu unrecht bewundert.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Schauen wir uns mal an, was denn so die letzte Bundesregierung auf den Weg gebracht hat, und was im Kopf geblieben ist. Mindestlohn. Eigentlich ein Verdienst der SPD. Wer profitiert davon? Angela M. Autokonzerne schützen? Angela M. DAS wird aber positiv und kurzsichtig gesehen. Herdprämie und Maut? Angeleiert von einem merkwürdigem Bergvolk aus dem Süden Deutschlands, welches mit Regierungsbeteiligung schon über Jahrzehnte Deutschland terrorisiert, durchgewunken. Warum hat Angie das gemacht? Weil sie ohne dieses Bergvolk nicht mehrheitsfähig ist und die SPD eh nur noch eine Hülle Ihrer Einstellungen ist. "Sozialdemokratie" findet nur noch bei den Jusos oder in den Foren statt. Gabriel, Schulz und Konsorten wollen derzeit nur noch für sich selbst sorgen. Die Basis ist ihnen scheissegal. "Was interessiert mich die Armut der anderen?" "Eure Armut kotzt mich an....", könnten auch die Sprüche der etablierten, angeblichen Sozialdemokraten sein.

Wer nur auf sich selbst schaut, verliert den Blick für das Zukünftige. So wie Frau Merkel. Warum muss diese Frau, die eigentlich wirklich ab und zu richtige Entscheidungen getroffen hat, so enden??? Sie wird fallen, weil sie nicht von der Macht lassen kann. So wie Kohl. Sie wird innerparteilich zerfleischt werden. Ihre Wahl. Sie könnte auch Platz machen.................ähh, Mist, sie hat ja alle Kronprinizen längst abgesägt.....merken Sie was? Erinnert mich an das Prinzip "Kohl".....immerhin ist sie ja seine Schülerin.....Hat was von Star Wars...."Angie....Du bist meine Schülerin..." - "Helmut, meine Macht wächst und Du bist nur noch eine Hülle der Macht.."

Vielleicht wars damals wirklich so. Problem ist: Den meisten Deutschen ist es ja vollkommen egal!"!!!! Soviele Jahre Merkel haben sie entpolitisiert. Die SPD muss die Menschen wieder politisieren und die Nichtwähler für sich gewinnen. Sonst hat sie keine Chance mehr. Profil zurückgewinnen. Aber bitte nicht in einer großen Koaliton.

01:14 26.11.2017
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

karlderkarpfen

"Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit, wobei ich mir beim Universum noch nicht sicher bin." Albert Einstein
karlderkarpfen

Kommentare