KarlW

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Unterm Schotter liegt der Strand: Ungehorsam gegen den Castor | 15.10.2010 | 13:37

Was würde denn passieren, wenn der Castor ins käme, an so einer von den Linken untergrabenen Stelle?
Würde dann der Castor wochenlang an Ort + Stelle verbleiben? Wenn der dann Risse hätte, müßte dann erst wieder diskutiert werden, wohin damit. Und wer zahlt den Schaden?

Was für kranke Gehirne denken sich solche Szenarien aus!!

Auch wenn wir heute aus der Atomwirtschaft ausstiegen, müsste der bereits angefallene Müll irgendwo für Mill. Jahre aufbewahrt + bewacht werden.
Also ab damit nach Gorleben!

RE: SPD.de als Community: Neuland unterm Onlinepflug? | 25.09.2010 | 18:15

Die will keine alte Tante mehr sein!
Ob so ein neuer Internet-Auftritt reicht, um die SPD aus den Umfragetiefen heraus zu führen, darf doch bezweifelt werden.

RE: Müsli oder ein Anfang | 15.09.2010 | 18:44

@Angelia, scheinst mir eine Ernährungsberaterin zu sein. Dein Beitrag ist in jeder Hinsicht okay!
Dank(!) dafür.
Wenn sich jeder Übergewichtige an diese Regeln halten würde, gäb´s weniger Dicke!

RE: Die Arroganz der Macht oder nur Dummheit? | 15.09.2010 | 18:35

Ja, so sind se halt unsere Politiker, wir dummes Wahlvolk vergessen ja so schnell.

RE: Gregor Gysi,DIE LINKE:»Sie sind die Bundeskanzlerin der Lobbyisten« | 15.09.2010 | 18:20

Lobby-isten müssen(ja) nicht schlecht sein.
Und ist Herr Gisy nicht auch ein Lobby-ist für seine Klientel?

Ob Frau Merkel nach der nächsten Wahl in2013 noch Kanzlerin sein will -- wartens wir ab.
Herr Gisy wird´s nicht!

RE: Eine sechste Partei? Über Sarrazin und die 18-Prozent-Umfrage | 05.09.2010 | 16:49

Eine 1-Themenpartei (hier Migration) wird nicht lange überleben.

RE: Atomkraftwerke | 04.09.2010 | 15:48

Bei uns im Landkreis gibt es das AKW Emsland. Als letztens Frau Merkel mit Herrn Großmann(RWE) hier war, gab es eine Demo von rund 200 Leuten überwiegend aus NRW + weiter weg.
Weshalb ist hier das AKW so gut gelitten? Weil in jedem Dorf rundherum wenigstens ein Dorfgemeinschaftshaus, ein Kindergarten u.ä. von der RWE maßgeblich bezahlt wird.
Der Sportplatz muß saniert werden? Fragen wir mal bei RWE an.
Sicher gibt es einen Zuschuss, der dann in der hiesigen Zeitung mit Bild groß raus kommt.
Man sägt nicht am Ast, wo man drauf sitzt!!