Kasimira

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Wie unmännlich! | 09.02.2011 | 18:39

Einerseits schon interessant einerseits: Habe mich auch immer über die Familienfotos gewundert auf der junge Knaben Kleider trugen (einfache Familie, Handwerker, Angestellte) oder auch ziemlich lange Haare hatten.
Andererseits ist es doch auch ziemlich spekulativ, da sich Kindern in dem Alter noch relativ wenig Gedanken über ihre Kleidung machen hinsichtlich der Geschlechterorientierung.
Ich wollte immer ein Junge sein, weil die mehr durften und technisches Spielzeug statt Puppen bekamen. Die Kleidung war egal/nebensächlich, aber Fischertechnik und auf Bäumekletterndürfen hätte es gebracht (in den 50ern) anstelle von gelernter Hilflosigkeit und gebremster Neugierde.