Katharina Körting

Freie Autorin und Journalistin

2024 Arbeitsstipendiatin für deutschsprachige Literatur der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt

Katharina Körting
Im Dorf dominiert nicht das Hellblau der AfD, sondern das Dunkelbraun ihrer Brüder

Im Dorf dominiert nicht das Hellblau der AfD, sondern das Dunkelbraun ihrer Brüder

Brandenburg In der Prignitz scheinen Europa und die EU weit weg, die Kommunalwahlen umso näher. Auf manchem Dorf jedoch prägt nicht nur die AfD das Straßenbild – sondern der Dritte Weg. Ein Stimmungsbericht kurz vor dem rechten Beben


Schlimm, furchtbar, auweia: So bekämpfen wir den Klimawandel nicht

Schlimm, furchtbar, auweia: So bekämpfen wir den Klimawandel nicht

Medienkritik Starkregen und Hochwasser: Die Berichterstattung über die neue Flutkatastrophe bleibt bei Schock und Mitleid stehen. Dabei zeigt sich jetzt in Süddeutschland, dass die soziale Frage nicht mehr stellbar ist, wenn es ums nackte Überleben geht


Männerbilder in der Politik: Das Volk ist der Kerl

Männerbilder in der Politik: Das Volk ist der Kerl

Demokratie Kann uns ein Leisetreter wie Olaf Scholz beschützen? Oder brauchen wir in Krisenzeiten doch Männer mit breiten Schultern und starken Armen? Über den männlichen Körper in der Politik


Einsam geht die Welt zugrunde

Einsam geht die Welt zugrunde

Einsamkeitsbarometer Jeder Dritte fühlt sich einsam, und seit der Corona-Pandemie sind auch Jüngere stark betroffen. Hilft die „Einsamkeitsstrategie“ des Familienministeriums? Kaum


Nationaler Veteranentag: Der lange Kampf des „Staatsbürgers in Uniform“

Nationaler Veteranentag: Der lange Kampf des „Staatsbürgers in Uniform“

Bundeswehr Auch in Deutschland soll ein jährlicher Veteranentag die Leistungen von Soldaten würdigen. Nicht pompös, inklusive Heroisierung und Rekrutierung, sondern als Familienfest. Umstritten bleibt der Umgang mit ehemaligen DDR-Soldaten


Cum-Ex: Anne Brorhilker kämpfte um die gestohlenen Steuermilliarden

Cum-Ex: Anne Brorhilker kämpfte um die gestohlenen Steuermilliarden

Wirtschaftskriminalität Wer ohne Ticket fährt, kommt ins Gefängnis – wer den Staat um Millionen prellt, bleibt frei? Gegen Widerstände verfolgte Cum-Ex-Jägerin Anne Brorhilker als Staatsanwältin Finanzverbrecher. Nun wechselt sie zur Bürgerbewegung Finanzwende


Tino Chrupalla bei Caren Miosga: Halbherzige Didaktik

Tino Chrupalla bei Caren Miosga: Halbherzige Didaktik

Meinung Auch bei Caren Miosga schimmert ein Ziel stets durch: Die Zuschauer sollen Tino Chrupalla furchtbar finden. Doch mit solcher Didaktik entfernt sich die ARD vom Journalismus


Autoschutz statt Klimaschutz: FDP sabotiert Emissionsbremse

Autoschutz statt Klimaschutz: FDP sabotiert Emissionsbremse

Meinung Die Ampel erteilt dem Verkehrsministerium eine Sondergenehmigung für Emissionen. Vorausgegangen war eine gezielte FDP-Panikattacke mit angeblich drohenden Fahrverboten. Erstes Opfer der liberalen Klimaschutzverbotspolitik: Gedankenfreiheit


AfD-Programmatik: Die identitäre Versuchung des Maximilian Krah

AfD-Programmatik: Die identitäre Versuchung des Maximilian Krah

Essay Unsere irgendwie linke Autorin liest das Manifest des Lifestyle-Rechtsextremen Maximilian Krah. Kann sie andocken? Ein Selbstversuch


Corona: Eine „Ging nicht anders“-Aufarbeitung ist zwecklos

Corona: Eine „Ging nicht anders“-Aufarbeitung ist zwecklos

Meinung Aufarbeiten, lernen, heilen, Straferlass? Der bisherige Diskurs zur Aufarbeitung der Pandemie-Politik zu Zeiten von Corona lässt kaum auf eine erfolgreiche Versöhnung hoffen