„Nur weil ich nicht reise, bin ich nicht unbedingt nachhaltig“

Interview Sind Individualreisende die besseren Tourist:innen? Nein, sagt die Forscherin Kerstin Heuwinkel. Ökologisch und sozial verträglich könne jede:r Urlaub machen – unabhängig vom Geldbeutel
Exklusiv für Abonnent:innen | Ausgabe 28/2022
Preisexplosion, Flughafenchaos, Kllimakrise: Was wird aus den schönsten Tagen im Jahr? Die Tourismussoziologin Kerstin Herwinkel im Gespräch
Preisexplosion, Flughafenchaos, Kllimakrise: Was wird aus den schönsten Tagen im Jahr? Die Tourismussoziologin Kerstin Herwinkel im Gespräch

Foto: HTW Saar

Wegfahren und sich für ein paar Wochen bei niemandem melden: Das war einmal. Zumindest für einige. Viele Reisende wollen heute in fernen Ländern aktiv sein, sich bilden oder etwas Gutes tun. Nach wie vor gibt es aber auch eine Menge Menschen, die sich nach harter Arbeit mit einer Pauschalreise schlicht erholen möchten. Und die sind keineswegs automatisch weniger nachhaltig unterwegs als Individualreisende, sagt die Tourismussoziologin Kerstin Heuwinkel.

der Freitag: Frau Heuwinkel, schön, dass es so schnell geklappt hat! Ich hatte befürchtet, dass Sie schon im Urlaub sind.

Kerstin Heuwinkel: Noch nicht, aber bald! Wenn nicht noch etwas dazwischenkommt. Aber das sind Luxusprobleme, Menschen müssen aus ganz anderen Gründen ihre Heimat verlassen. Wenn da