Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

...lange nicht gehört.

Heute morgen dann Babooshka 2009 von Miss Platnum, auch, wie ich finde, eine gelungene Aufnahme.

Doch das Original von Kate Bush, welches mir so vertraut in den Ohren klingt, ist für mich nicht zu toppen.

In den 80ziger Jahren stach dieses Lied aus dem allgemeinen Schlagerpop heraus; wegen dem musikalischen Arrangement und vor allem wegen der beeindruckenden Stimme.

Eine außergewöhnliche Frau, die mit ihrer außergewöhnlichen Stimme seit 30 Jahren die Musikszene bereichert. Und sie legt wert auf Präzision, heute mehr denn je.

Die musikalische Umsetzung ins Virtuelle muss stimmen, esthetisch sind ihre Darbietungen in den kurzen Filmseqenzen, verschmolzen mit Körper, Stimme und Musik.

Damals gern gehört, und auch heute hat mich die Faszination dieses Liedes wieder voll im Griff.

23:58 16.02.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Katharina N.

Wenn du ein fremdes Land betrittst, frage, was dort verboten ist... -Konfuzius-
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare 6